wie hier beschrieben, komme ich mit dem Film nicht klar – zu grob das korn, zu alt der film. kurz hatte ich mal eine leica in der hand, es war eine schrottige kamera, reden wir da nicht drüber. entsprechend sind die bilder. mein lieblingsmotiv dieser rolle scheinen menschen mit hunden gewesen zu sein.

Film: Agfapan 400
Kamera: Leica AF-C1
Zeit: 2021/03
Entwicklung: Adox Rodinal 1+25 9'
Scan: Epson Perfection V330 Photo

der handgefertigte Washi A 12 iso aus frankreich war eigentlich für andere dinge vorgesehen

Film „A“ is a black & white film used as leader and protection during the reproduction process of motion picture films. It is sensitised to record technical data and offers a very fine grain and a very high contrast.

und yes! die schatten und lichter sind dramatischer als bei anderen filmen, da wird selbst das piefige pankreich zu einem film noir.

Film: Washi A
Kamera: Nikon F5
Zeit: 2021/03
Entwicklung: Adox Rodinal 1+50 13'
Scan: Epson Perfection V330 Photo

spaziergang durch den schloßpark niederschönhausen mit einer kaputten und quietschenden Nikon F801. ein anranzer einer ladenbesitzerin, als ich ihre schaufensterpuppen in den fokus nahm. lange schatten und die erkenntnis, dass der märz viel wärmer und sonniger war als der april.

Film: Agfapan APX 100
Kamera: Nikon F801
Zeit: 2021/03
Entwicklung: Adox Rodinal 1+25 8'
Scan: Epson Perfection V330 Photo

erster film in der der neuen F2, eine schöne kamera. unten eine belichtungsreihe, um den eingebauten belichtungsmesser zu testen. scheint zu funktionieren, auch wenn die kamera gut 50 jahre auf dem buckel hat.

Film: Agfapan APX 100
Kamera: Nikon F2 Photomic
Zeit: 2021/04
Entwicklung: Adox Rodinal 1+25 8'
Scan: Epson Perfection V330 Photo

Bild ISO f t
100 1.8 1/15s +__|______-
100 1.8 B(5s)
100 2.8 1s +|________-
100 2.8 1/2s +|________-
100 8 1s +_|_______-
50 8 1s +____|____-
100 8 1/2s +___|_____-
100 8 B(5s)
100 16 1s +______|__-
100 16 1/2s +_______|_-
100 22 B(5s)

als die nächte noch frostig waren. ich mag die vorstellung, dass gleich eine flache hand von innen gegen die scheibe schlägt. und langsam nach unten rutscht. sei es ein horrorfilm oder eine wilde sexszene. die bilder entstehen im kopf und sind natürlich geprägt durch film und fernsehen. konditionierung durch popkultur, habt ihr das auch?

eine reise nach berlins mitte und ein bisschen pankow. der silvermax ist ein perfekter schwarzweißfilm. in der landesvertretung hessen waren wir ab und zu mittagessen. am brandenburger tor wird für oder gegen venezuela demonstriert

Film: Adox Silvermax
Kamera: Nikon F5
Zeit: 2021/02
Entwicklung: Adox Silvermax 1+29 11min
Scan: Epson Perfection V330 Photo

es liegt wieder schnee in berlin, das letzte mal ist schon jahre her. das weiß bildet einen schönen kontrast zu den farbigen mülltonnen. der spielplatz hinterm center wird renoviert, ein handschuh liegt auf einem verteilerkasten.

Film: Kodak ProImage 100
Kamera: Nikon F5
Zeit: 2021/02
Entwicklung: C41 (Tetenal Colortec @ 30°C)
Scan: Epson Perfection V330 Photo

unterwegs auf dem friedhof pankow iii und durch den kiez. es liegt noch schnee und es ist kalt.

Film: Kodak ProImage 100
Kamera: Nikon FA
Zeit: 2021/01
Entwicklung: C41 (Tetenal Colortec @ 30°C)
Scan: Epson Perfection V330 Photo

jetzt ist schon wieder was passiert. die neue F5 spazieren geführt bei der berliner version des schneesturms heute. beim entwickeln zu ungeduldig gewesen und, noch bevor die gelatineschicht durchgetrocknet war, zerschnitten und gescannt. daher die schwarzen kratzer und flecken auf den bildern. muss mich mehr in geduld üben. oder der film ist zu alt, das muss ich noch herausfinden, habe noch eine ganze tüte davon im kühlschrank im büro.

Film: Agfapan 400
Kamera: Nikon F5
Zeit: 2021/02
Entwicklung: Adox Rodinal 1+25 11min
Scan: Epson Perfection V330 Photo

„In jüngster Zeit ist das Fotografieren ein ebenso weitverbreiteter Zeitvertreib geworden wie Sex oder Tanzen – was bedeutet, daß die Fotografie, wie jede Form von Massenkunst, von den meisten Leuten nicht als Kunst betrieben wird. Sie ist vornehmlich ein gesellschaftlicher Ritus, ein Abwehrmittel gegen Ängste und ein Instrument der Macht.“

~ Susan Sontag: In Platos Höhle, 1989

Film: Adox Silvermax @ 200
Kamera: Nikon F3
Zeit: 2021/01
Entwicklung: Adox Silvermax 1+29 13min
Scan: Epson Perfection V330 Photo

die rolleimat af wurde um 1980 gebaut und ist eine etwas umständliche kamera. auf eine verrückte weise fokussiert sie mechanisch und erst dann darf man auslösen. allzu nah sollte das objekt nicht sein. kein wunderwerk der kamerageschichte, aber funktioniert.

den farbnegativfilm habe ich zuhause entwickelt mit einem tetenal-starterset für den prozeß c41. wahrscheinlich habe ich nicht ganz die temperatur und/oder die zeiten eingehalten – daher die etwas bräunlichen farben. well, es funktioniert aber und ich bin mehr als zufrieden mit den ergebnissen. mehr dazu in den nächsten wochen. filme wollen entwickelt werden und einmal angesetzt, hält sich die brühe nicht allzulange.

Film: Kodak ProImage 100
Kamera: Rolleimat AF
Zeit: 2021/01
Entwicklung: C41 (Tetenal Colortec @ 30°C)
Scan: Epson Perfection V330 Photo