Kategorieintern

Add title

bild mit einem text drüber

wordpress 5.0 macht alles anders und ich muss mich auf meine alten tage an einen neuen editor gewöhnen. angefangen hatte ich vor über zehn jahren mit version 2 irgendwas. die datenbank ist mal gecrasht und ich habe sie neu aufgebaut, seitdem habe ich viel herumgefuhrwerkt und es sind inzwischen sicherlich viele fehler in der datenbank, aber läuft ja alles stabil. ich müsste viel mehr bloggen, zur zeit passiert viel auf twitter oder es bleibt in meinem kopf, was schade ist, weil das hier verkommt zu einer bilderhalde. mal schauen, ob das im neuen jahr besser wird, der neue editor hier macht schon mal was her, alles neu in blöcken.


#dsgvo und ich

es gibt zum thema #dsgvo viel zu sagen und noch mehr zu orakeln. selbst vermeintlich profis wie Sascha Lobo und Jan Philipp Albrecht sagen nichts definitives, wie man sehr schön hier nachhören kann:

🔗 Sascha Lobo: der Debatten-Podcast #41. Albrecht, Lobo und die DSGVO

alles ist irgendwie nebelig und nichts genaues weiß man nicht. dem gegenüber stehen zahlreiche geschlossene blogs und viel dogmatische angstmacherei. um dem rechnung zu tragen, habe ich auch ein paar plugins entfernt, fühle mich aber safe, da ich hier keine personenbezogene daten verarbeite und kommentare nicht mehr zugelassen sind. aber das ist und bleibt ein gefühl. ein mulmiges, denn ich glaube, viel kritik kam auch von lobbyisten und ihren gehilfen in sozialen medien.

positiv hingegen, dass man letzte woche zahlreiche geschäftsmodelle kaputt gehen sah – jene, die mit hunderten trackern das internet kaputt machen (wir berichteten), werden sich neue modelle überlegen müssen. facebook vor allem, aber auch mittelgroße shops, reiseseiten und so weiter, die mit durchschnittlichen produkten ihre shops so optimiert haben, dass bei jedem besuch der angstschweiß auf dem gesicht stand.

update

ok, blog mal wieder umgebaut. vor allem wegen DSGVO, aber auch weil es spaß macht. jetzt gibt es hier viele verschiedene schriften in allen größen und formen, derweil stirbt ein designer. kommentare sind wieder aus, weil sowieso niemand was kommentiert außer den spammern. ein paar plugins habe ich raus geschmissen, manches bleibt. habt spaß.

#changelog KW22/2017

die änderungen dieser woche sind eher unter der haube passiert:

  • firewall eingebaut, um dubiose angriffe abzuwehren (↗ plugin)
  • neue galerie-funktion (↗ plugin, ↗ siehe)
  • kleines statistik-tool eingebaut, um seitenzugriffe zu sehen, ohne zu überwachen (↗ plugin)

    In direct comparison to statistics services such as Google Analytics, WordPress.com Stats and Piwik Statify doesn’t process and store personal data as e.g. IP addresses – Statify counts site views, not visitors.

    Absolute privacy compliance coupled with transparent procedures: A locally in WordPress created database table consists of only four fields (ID, date, source, target) and can be viewed at any time, cleaned up and cleared by the administrator.

  • ssl-zertifikat eingebunden, alle seiten sind nun via https erreichbar:

    alle internen http-links müssten mittlerweile umgebogen sein, hier setze ich nach wie vor auf das wundervolle ↗ plugin Broken Link Checker

  • kleine kosmetische verbesserungen via css / html, vor allem die suche in der menuleiste macht es einfacher

die geschwindigkeit ist angenehm, da bin ich zufrieden. in nächster zeit werde ich noch ein wenig am aussehen feilen, aber die generelle schlichtheit und funktionslosigkeit wird bleiben.

kleine auswertung, stand heute:

  • 3.132 Beiträge
  • 355 Bücher
  • 2.897 Kommentare
  • 2.683 Bilder
  • Größe der mySql-Datenbank: 207,4 MB

Anmerkungen und Kommentare nehme nehme ich gerne via mail entgegen: info@pixelroiber.de bzw. per twitter.