:

Underground Economy: Was Gangs und Unternehmen gemeinsam haben

Dieses Buch ist wirtschaftswissenschaftlich totaler Müll. Soziologisch aber sehr wertvoll. Hier hat sich einer in ein gewaltbereites, armes Viertel getraut und mit den Einwohnern zusammen gelebt, teilweise steckte er schon ziemlich tief drin im Milieu. Und da gibt es einiges zu erzählen.

[xrr rating=7/10]