roiberhöhle

das richtige blog fürs falsche leben
:

Fallensteller ()

Aug
2018

wir sind wieder in fürstenfelde zu besuch, diesmal auch die tiere, insbesondere der wolf ist ein thema und ein seltsamer fremder. die stadt steht kopf, aber am ende ist alles wieder gut.

dazu noch andere stories: die vom rechtsanwalt in brasilien. und von mo und der unbenannten protagonistin in stockholm. oder auf reise durch frankreich und dem sterben des großvaters. im ferienlager in der natur.

viele schöne sätze und sprachbilder und fiktive realität und reale fiktion. vom prosaischen ins poetische und zurück und vom roman zur kurzgeschichte und eigentlich ist es auch egal. lesen sollt ihr das und genießen. und darüber nachdenken, weil hier ist einer vorsichtig mit der sprache und benutzt sie nicht nur, sondern er weiß sie auch zu benutzen.

:

Verfall und Untergang / Decline and Fall ()

Aug
2018

was für ein herrlicher quatsch. der student Paul Pennyfeather fliegt von der uni, wird lehrer und dann ehemann einer reichen dame der gesellschaft, landet dann aber im gefängnis. alles sehr launig erzählt, voll anspielungen und trockenem (englischen) humor. hat schon ein paar jahre auf dem buckel, ist aber noch immer gut zu lesen.

:

Der Mann schläft ()

Aug
2018

eine unglückliche frau findet einen mann, wird ein bisschen un-unglücklicher, der mann stirbt. in zwei erzählsträngen erzählte erzählung. düster bis flapsig geschrieben, mit vielen traurigen momenten, trockenem sarkasmus und bitterem humor. ist es ein gemälde über paarbeziehungen, eine gesellschaftskritik, eine erzählung über depressionen? all’ das und doch lässt es sich nicht kategorisieren. unbedingt mehr von frau berg lesen müssen.

:

Habsburg: Bibliothek einer verlorenen Welt ()

Aug
2018

Betrachtungen über das untergegangene Kakanien1 und seine Nachfolgestaaten (Österreich, Polen, Tschechien, Ungarn, Ex-Jugoslawien, usw.), in denen wie selbstverständlich an jeder Ecke historisches zu entdecken ist.

Das Buch ist eine lose Zusammenstellung kultureller Beobachtungen, Reiseführer, Anekdoten, Literaturempfehlungen und Rezepte. Geklammert von einer Geschichte über einen Bibliothekar.

Die Geschichten so fremd wie vertraut, so fern und so nah, erzählen auch von Europa, von uns. Und dass die großen politischen Entscheidungen wenig oder alles im Leben der Menschen verändern.


  1. inoffizielle Bezeichnung für die Österreichisch-Ungarische Monarchie 1867-1918 []

Algarve’s burning

Aug
2018

Algarve’s burning

Photo taken at: Aeroporto de Faro

View in Instagram

where the streets have no name

Aug
2018

where the streets have no name

Photo taken at: Praia da Rocha Baixinha

View in Instagram

indiferenciados

Jul
2018

indiferenciados

Photo taken at: Algarve

View in Instagram

#nofilter

Jul
2018

#nofilter

Photo taken at: Albufeira Shopping

View in Instagram

Alltag

Jul
2018

Alltag

Photo taken at: K?odzko

View in Instagram

sisters of mercy

Jul
2018

sisters of mercy

Photo taken at: Dolní Morava

View in Instagram

PZW

Jul
2018

PZW

Photo taken at: Bystrzyca K?odzka

View in Instagram

ereignis und struktur

Jul
2018

ereignis und struktur

Photo taken at: Kletno

View in Instagram

rathaus #pankreich on sunday 6am

Jul
2018

rathaus #pankreich on sunday 6am

Photo taken at: Rathaus Pankow

View in Instagram

#liebesbriefe

Jul
2018

#liebesbriefe

Photo taken at: Dortmund

View in Instagram

#berolina

Jul
2018

#berolina

Photo taken at: Neues Museum

View in Instagram

DROGER & ab

Jul
2018

DROGER & ab

Photo taken at: Buckow (Märkische Schweiz)

View in Instagram

trauriges Haus #iseefaces

Jul
2018

trauriges Haus #iseefaces

Photo taken at: Buckow (Märkische Schweiz)

View in Instagram

:

Die unendliche Geschichte ()

Jun
2018

auch ein gutes buch zum vorlesen und darüber sprechen. die story ist verworren und bekannt, am ende sehr düster und wenig farbenfroh. ein klassiker, reich an ideen und figuren. man muss es mal gelesen haben, aber es ist schwierig darüber zu sprechen oder zu schreiben, eine eigene welt tut sich auf und es ist schade, dass Ende nicht mehr bücher in dem universum veröffentlicht hat, wie bspw. jk rowling.

:

Vorstadtkrokodile ()

Jun
2018

das buch habe ich selbst mehrmals als kind gelesen, war zwar kein schulstoff, aber irgendwie habe ich es trotzdem in die hände bekommen. und nun haben wir es zusammen mit der roibertochter gelesen. die vierzig jahre merkt man dem buch an, es tauchen wörter auf wie “Peterwagen”, “Itaker” und “Invaliden. abgesehen davon ist das buch überraschend aktuell. es geht um freundschaft, inklusion, um verrat, moral, arbeitslosigkeit und ausländer (hier: gastarbeiter). alles ist ein wenig düster gezeichnet, in der papageiensiedlung, einer reihenhaussiedlung im ruhrpott, wissen die kids nichts mit sich anzufangen und spielen auf einem alten fabrikgelände. sie integrieren nach einigen vorurteilen den rollstuhlfahrer. eine einbrecherbande treibt ihr unwesen und die ausländer sind schuld. dabei ist alles ganz anders.

alles wirkt ein wenig linksgrünversifft, das buch ist hochpolitisch und moralisch aufgeladen, es kommt mit einem erziehungsauftrag daher und bleibt ein kinderbuch. die story ist banal und vorhersehbar. erschreckend viele sprachliche und logische fehler geben sich die hand. aber aktuelle kinderbücher sind nicht besser. das vorliegende eignet sich tatsächlich zum diskutieren und nachdenken, das macht den reiz aus.

:

Morphin ()

Jun
2018

ein buch über einen, der alles hat, sich zwischen seinen identitäten bewegt, dem alles geschenkt wird. und plötzlich wird polen überfallen. als pole wird er in die kurzen kampfhandlungen 1939 involviert und bewegt sich nach der kapitulation durchs kaputte warschau, wird agent und es gibt noch mehr identitäten.

ein buch wie ein rausch, mit höhen und tiefen, abgründigen abstürzen und moralischer abstinenz. man möchte den protagonisten schütteln und zur vernunft bringen, weil er so wenig rückgrat hat, so schwach ist und dennoch liest man weiter. es sind die wirren des krieges, der so wenig krieg ist und mehr besatzung. es beginnen die judenverfolgungen, aber unser held ist kein freund der juden, lieber verzieht er sich zu seiner affäre. wird deutscher und verrät seine liebsten und sich selbst.

das buch liest sich wie im rausch, ähnlich zu Der Boxer vom selben autor, dennoch ist es ernster, beklemmender, unfertig, wie ein ungeschliffener diamant.