: ()

ISBN: Farbe:

woahr. was ein unsinn. zwei handvoll geschichten mit den problemen und nöten der kreativen in berlin, schauspieler, autoren, schriftsteller fühlen sich sich auf empfängen unwohl und sind im allgemeinen überfordert mit ihrem dasein. mehr ist nicht. und das reicht auch.

[xrr rating=2/7]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.