roiberhöhle

das richtige blog fürs falsche leben
:

América ()

May
2014

20140504_162704

beim großen buchhändler beschwert sich ein rezensent:

“Hier wird das Leben eines illegalen mexikanischen Einwanderers mit seiner Frau in den USA dargestellt, was noch halbwegs interessant ist. In Kontrast hierzu wird der Alltag einer amerikanischen Familie gestellt, was stinklangweilig ist, da dieser für uns ganz normal ist und unseren eigenen Tagesablauf darstellen könnte.”

und ja, die beschreibung passt. es geht um kontraste. vor fast 20 jahren erschienen und immer noch aktuell. wie reagieren wir, wenn jene, die wir in der vergangenheit so sorgfältig ausgebeutet und ausgeschlossen haben, plötzlich ihr stück vom kuchen haben wollen. in den USA sind das mexikaner, bei uns die menschen aus den afrikanischen ländern. zugespitzt und pointiert erzählt boyle die geschichte vom weißen naturburschen, dem sein weltbild abhanden kommt, als er einen mexikaner anfährt. vielleicht ist es nicht boyles bestes werk, aber lesen sollte man es schon.

Comments

Comments are closed.