:

Die Entdeckung des Hugo Cabret

das erste buch, das mir die roibertochter empfohlen hat. eine dicke schwarte von über 500 seiten mit hunderten zeichnungen und film-stills. großartig. erzählt wird die geschichte eines jungen in paris der 20er jahre. er lebt im bahnhof, zieht die uhren auf, vater und onkel sind tot. er schraubt an einem automaten und wird irgendwann entdeckt. das schöne: die geschichte wird nicht durch die zeichnung ergänzt, sondern zwischendurch weiter erzählt. es entsteht ein stimmiges gesamtbild und eine spannende reise. schönes geschenk.

2 thoughts on “Die Entdeckung des Hugo Cabret

  1. vielleicht solltest du die roibertochtoren für externe leser versionieren? die geposteten bilder der einen roibertochter scheinen mir nämlich nicht so recht mit dieser buchempfehlung zusammenzupassen.