Erscheinungsjahr2007

:

Der schwarze Garten

erschienen ISBN: Farbe:

spannendes buch über deutsch-polnische geschichte in oberschlesien. um den bergmännern wohnungen zu bieten wurden um 1900 siedlungen nach damals modernen standards errichtet. bei krakau finden wir Gieschewald/Giszowiec und Nikischschacht/Nikiszowiec, um die es in dem buch geht. genauer geht es um seine bewohner und die bewegte geschichte. oberschlesien gehörte mal zu deutschland, mal zu polen, wurde besetzt und wieder befreit. also eine europäische geschichte und voller leid und ungerechtigkeit, voller hass, aber auch liebe und hoffnung. die autorin hat in archiven gewühlt, interviews geführt und kann so die lebenslinien zeichnen, das große im kleinen erzählen. schön geschrieben und übersetzt und mit vielen bildern.

PS: der autor war im september 2019 vor ort in Nikiszowiec und hat bilder mitgebracht:

:

Wer Wem Wen. Eine Sommerbeichte (Autorenlesung)

erschienen ISBN: Farbe:
wahnsinnstripp auf eine berghütte, zwei freunde aus der anstalt treffen auf normalos, einer geht verschütt, dazwischen immerwieder psychosen, gefährliche liebeleien, rückblenden, tripps. am ende fragt man sich, wer eigentlich verrückt ist und wer behandelt werden sollte. es gären die wahnvorstellungen in uns allen….
, :

Der erste Frühling

erschienen ISBN: Farbe:
2013-10-05 11.19.02

Nach den roten Matrosen von Kordon der dritte Teil der Triologie als Comic, gezeichnet von Christoph Heuer. Wir sind wieder in der Ackerstraße, der Krieg ist fast vorbei und wir erleben die Geschichte von Änne, einer Berliner Göre in den Wirren von 1945. Die Männer kehren heim, haben schreckliches zu berichten, doch auch Berlin und seine Einwohner sind kaputt. Ein wichtiges Buch, grandios gezeichnet.

[xrr rating=6/7]

:

Die Entdeckung des Hugo Cabret

erschienen ISBN: Farbe:

das erste buch, das mir die roibertochter empfohlen hat. eine dicke schwarte von über 500 seiten mit hunderten zeichnungen und film-stills. großartig. erzählt wird die geschichte eines jungen in paris der 20er jahre. er lebt im bahnhof, zieht die uhren auf, vater und onkel sind tot. er schraubt an einem automaten und wird irgendwann entdeckt. das schöne: die geschichte wird nicht durch die zeichnung ergänzt, sondern zwischendurch weiter erzählt. es entsteht ein stimmiges gesamtbild und eine spannende reise. schönes geschenk.

:

Weit Gegangen

erschienen ISBN: Farbe:

ein tolles buch, das beste von Eggers bisher. die geschichte eines jungen mannes, der als kind mit vielen anderen vertrieben wurde aus seinem heimatdorf, aus seinem land. aufwuchs in flüchtlingslagern und jahre später in die USA migrierte. klug erzählt in einer verschachtelten rahmenhandlung und fesselnd.

Lest es!

[xrr rating=7/7]

:

Unerhörte Freiheit: Arbeit und Bildung in Zukunft

erschienen ISBN: Farbe:
ein essay, diese unerhörte form der meinungsäußerung. engler befasst sich mit dem grundeinkommen, denkt weiter, nicht auf ausgelatschten trampelpfaden, sondern geht eigene wege. durchaus nachvollziehbar, aber als leser hat man immer das gefühl hinterher zu stolpern, zurück gelassen zu werden. teilweise nicht nachvollziehbare und um sich drehende aussagen. im mittelpunkt immer der mensch, der das grundeinkommen bezieht: was passiert mit ihm, wie verändert er sich dadurch? und ist das beeinflussbar? wie muss sich die gesellschaft darauf vorbereiten? spannend, aber teilweise doch sehr knöchern zu lesen.

[xrr rating=5/10]

, , , , , :

Ein Mann – Ein Buch (Hörbuch)

erschienen ISBN: Farbe: ,

Ja, mhm, lustig. Doch. Hannes Jaenicke, Wladimir Kaminer und Jan Plewka lesen folgende Anleitungen:

  1. Einer Frau zuhören
  2. Eine 747 landen
  3. Eine Kneipe aufmachen
  4. Was tun wenn man eine Bombe findet?
  5. Einen Schluckauf bekämpfen
  6. Pokern
  7. Tanzen, ohne tanzen zu können
  8. Fussel im Bauchnabel finden
  9. Einen Kater bekämpfen

Das klingt spannender als es dann tatsächlich ist. Denn die Texte sind nicht besonders tiefsinnig, eher langweilig. Da kann jede noch so gute Vortragsweise auch nichts heraus reißen. Was das ganze dann noch mit Männlichkeit zu tun haben soll? Keine Ahnung, irgend ein Marketingfuzzi wird es wissen…

[xrr rating=2/10]