besuch in wünsdorf, der bücher- und bunkerstadt im süden berlins.

wir nehmen an tour 1 teil und sehen die bunkeranlagen maybach I und zeppelin. viel geschichte und noch mehr beton. was für irrer scheiß, die bunker im landhausstil zu bauen mit dicken stahlbetonwänden. unvorstellbar auch, dass bis vor 25 jahren noch eine hunderttausende russischer soldaten da stationiert waren.

in ein antiquariat gehen wir rein, aber macht kein spaß bei der hitze mit maske. für büchernerds aber unbedingt empfehlenswert, haben eine gute mischung, leidlich sortiert.

bonus: an einer garage eine waschmaschine, weiß in weiß:

der obligitorische plastikstuhl:

ein ein-mann-bunker ist umhäkelt:

Ein Gedanke zu „wünsdorf

Mentions

  • Carsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.