gesucht: die geschichte zum bild

whats the story behind? (April 2009)

diese schuhe lagen am samstag nachmittag im tiergarten. von den besitzern weit und breit keine spur. was war da los? wem fällt eine passende geschichte ein?


carsten ~ 6.04.2009 ~ berlin

4 Comments

  1. Da geht die Phantasie durch, aber eklig, weil die Pantoffeln von ‘nem fiesen alten S*ck sind und überhaupt: Mit einer Bein-amputierten Frau (nur 1 Schuh), deren Holzbein sich bei wer-weiß-was für Aktivitäten in seine Einzelteile zerlegt hat.

  2. die sache ist doch ganz klar. folgendes trug sich zu: am samstag nachmittag schlurfte der pixelroiber in seinen feinsten ausgehschuhen auf der suche nach etwas zu essen durch den tiergarten. dort wurde er von außerirdischen entführt und für sexuelle experimente auf deren raumschiff gebeamt. die aliens waren natürlich so schlau noch einen damenschuh neben die zurückgebliebenen pixelschuhe zu legen, um von ihrem treiben abzulenken. als sie mit ihren experimenten durch waren, ließen die extraterrestrischen kollegen den pixelroiber alles vergessen, pflazten ihm eine neue lebensgeschichte in den kopf und setzten ihn in eine gruppe anderer außerirdischer, die als seine familie definiert wurde und die menschliche rasse vernichten sollte. an dieser stelle kommt der zufall ins spiel und rettet die ganze welt, denn der “neue” pixelroiber ging – gesteuert durch sein unterbewusstsein – wieder in den tiergarten, fotografierte den ausgangspunkt der ganzen geschichte und bannte damit die außerirdischen seelen auf den chip seiner digicam womit sie für alle zeiten unschädlich sind.

    ok, der schluss ist ein wenig komisch. digitale kameras und computerchips – das wird es wohl nie geben.

  3. so etwas ähnliches hatten wir schon mal. heute geht es um dieses bild:

    dass ein kind hier sein grundnahrungsmittel verloren hat, erscheint unsinnig und unrealistisch. dass jemand spontan ob des hohen zuckeranteils des eisesseseses in schockstarre verfiel und abtransportiert werden musste, erscheint da schon realistischer… doch was ist wirklich passiert?

  4. so etwas ähnliches hatten wir schon mal. heute geht es um dieses bild:

    dass ein kind hier sein grundnahrungsmittel verloren hat, erscheint unsinnig und unrealistisch. dass jemand spontan ob des hohen zuckeranteils des eisesseseses in schockstarre verfiel und abtransportiert werden musste, erscheint da schon realistischer… doch was ist wirklich passiert?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *