Autor: Ralf Husmann

:

Nicht mein Tag

erschienen: • ISBN: • Farbe:

„Trotzdem, insgesamt kann er zufrieden sein. Auf der Skala zwischen Brad Pitt und dem Elefantenmenschen ist er näher an Brad Pitt. Er hat schon Männer seiner Preisklasse gesehen, die es mit tätowierten Jessicas getrieben haben. In Pornos.“

Und so geht das dann munter weiter in dem Buch. Ein vermeintlich witzger Spruch jagt den nächsten und immer so fort. Erzählt wird die Geschichte vom biederen Bankangestellten Till Reiners, der als Geisel mit dem Bankroiber Nappo vor Polizei und altem Leben flüchtet. Ein solide Story, ein schnell ausgelesenes Buch, nicht unbedingt der große literarische Wurf mit viel Tiefgang. Dafür mit vielen Anspielungen auf die derzeitige Fernseh- und Kulturindustrie, geschrieben von einem, der es wissen muss: Ralf Husmann schreibt für deutsche Comedians.

[xrr rating=6/10]