kastanienallee heute saß ich ganz stilsicher im prenzlbezirk in einem szenigen dings auf der kastanienallee. aber ich hab da nix konsumiert. ganz ehrlich jetzt. würde ich nie machen. ich wurde gezwungen. und ich hab zeugen. könnt ihr mal sehen! also kommt jetzt nicht an und beschwert euch. ha!

[picture by nolifebeforecoffee, license]

4 thoughts on “rechtfertigung

  1. Wedding-Verräter. Und, hat man Dich als Pornoproduzent gecastet? Job-Interview oder Snob-Interview, das ist hier die Frage.
    “gewalt google hase heise innenminister” ist übrigens eine tolle Tag-Combi.

  2. er wollte einen kaffee trinken, aber es kam nicht dazu. der kaffee häts aber auch nicht leichter gemacht. vor allem das englisch, vielleicht wäre es mit einem bier besser gewesen…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *