bei flickr bewegen sich nun die bilder und im netz kursiert ein filmchen, das die ganze welt erklären will. und das rucksack-s gibts nun auch in groß. außerdem kann uns der mehlkäfer jetzt nichts mehr vormachen, die dumme sau. wir wissen alles! auf dieser seite habe ich es 20sek ausgehalten, wie lange schafft ihr? und hier bedauert ein prof die derzeitige studentengeneration, interessant:

Heute sitze ich in einem angenehm temperierten Hochschulbüro und gelte unter Studenten als selbstgefällig und arrogant – was aber leider noch nie jemanden dazu gebracht hat, sich einen derben Studentenulk mit mir zu erlauben oder gar (Gott behüte uns vor dem Bösen!) mir in einem Seminar aufzuzeigen, dass ich von einem bestimmten Thema nicht mehr als ein etwas besseres Wikipedia-Wissen habe. Schade.

3 thoughts on “kurz verlinkt

  1. Naja, der Stil von Prof ist ja durchaus auch selbstgefällig. Sich was Böses wünschen. Da gibt’s nur eins: In Berlin bewerben, nach Wedding ziehen und nachts Döner essen gehen. Da hat dann auch das langweilige Professorenleben seine Höhepunkte. ((Sorry, bin irgendwie vorbelastet, der zukünftige Ex-Ehemann… — wobei das mit dem Wikipedia-Wissen nur bei manchen Profs stimmt; die gab es aber auch schon zu meiner Zeit — Mikätzchen der Hochschule, sozusagen))

  2. was is das denn für ne wirre geschichte? und warum steht die hier und nich bei dem anderen text? ach das is ein scheiss tag heute! ich sags euch ey!

  3. @c.h.: habe deinen kommentar mal verschoben. und: wirr schreiben heute irgendwie alle. schieben wir mal aufs wetter und warten auf morgen.

    @caro: aber ja doch! der text selber ist grauenhaft. aber recht hat er. erlebe ich selbst jeden tag: demotivierte und angepasste studenten und abgenervte lehrkörper. aber interessant ist es allemal, was er da denkt und schreibt. wenn auch anonym.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *