vermutlich der schlechteste tatort seit langem, aber nicht unbedingt langweilig. eher wie ein besonders brutaler autounfall: es passiert und man kann einfach nicht wegschauen. fasziniert und angewidert guckt man sich das spektakel an und es wird immer noch grotesker. da treten theo zwanziger, michael ballack und joachim löw auf und spielen sich selbst. zwanziger hat sogar ein bisschen text. da werden frauenfußballerinnen völlig klischeehaft dargestellt und am ende wars der gärtner. manchmal musste man einfach wegschauen, so gespielt und klotzig war die story und die dialoge…

+++ LINK +++ Erstausstrahlung: 19.06.2011

[xrr rating=1/7]

aber zum glück gibt es ja twitter, da ging es hoch her und es war allemal spannender als der #tatort selbst. meta-fernsehen quasi.

#tatort-Status von @tinoseeber
#tatort-Status von @tinoseeber

3 thoughts on “Tatort: Im Abseits (2011) – Odenthal & Kopper

  1. ja, rasend schlecht. aber hund erschießen allein hätte es nicht rausgerissen. auch michael ballack nicht, wenn er dabei gewesen wäre.
    rührend aber, wie da überall im hintergrund sehr vordergründig die freude am fußball herausgekehrt wird.

    • war es vielleicht oliver bierhoff? die fussifratzen sehen auch alle gleich aus. freude am fußball? so richtig spaß hatten doch nur die kids im schlamm, oder?

  2. ich hätte ihn für einen hoeneß gehalten, aber bierhoff klingt überzeugend. ich kann ballack unterscheiden.
    na ja, beim kickern gabs doch auch total spaß, und in den videos und so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.