Pilz bei Brückentin (September 2009)

Man muss ja an die Kinder und ihre Zukunft denken, hier ist der Stoff qualitativ hochwertiger und aus garantiert kontrolliert biologisch-ökologischem Mondkalenderanbau. Dafür steht unser Dealer Rudolf St. mit seinem Namen. Zusammen mit unseren neuen Nachbarn denken wir über ein Genusskisten-Abo nach – da kommen die Lebensmittel jede Woche frisch an die Haustür! Allerdings nicht ganz billig, anderseits: Wo bekommt man heutzutage noch gutes Zoich? Und wer garantiert die gesundheitliche Unbedenklichkeit? Die Unabhängigkeit von Genmanipulation und Pestizideinsatz.

Das sind Fragen, die natürlich nur eine Verbraucherschutzministerin beantworten kann und soll. An einer entsprechenden Kennzeichnungspflicht wird gearbeitet:

„An allen Punkten des Aktionsplans wird mit Hochdruck gearbeitet. Wenn es um die Sicherheit unserer Lebensmittel geht, dürfen wir uns keine Schwachstellen leisten“, so Aigner. [BMELV]

So lange wollten wir nicht warten und offen bleibt darüber hinaus, ob nicht die Industrie wieder einmal alles blockiert…

4 thoughts on “Wir sind umgezogen, der Halluzinogene wegen.

    • wie gesagt: mir fiel die überschrift ein als tolles assoziatives gedankenbild – die geschichte drumherum ist nur da. aber soooo schlimm auch wieder nicht, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.