heute gab es einen interessanten tweet von @annalist:

also habe ich mir die accounts mal angeschaut. es wird ja viel über bubbles gesprochen, hier haben wir eine recht überschaubare menge an accounts, die allesamt sehr monothematisch schreiben, gegen mietendeckel, den berliner senat und für mehr rechte für den vermieter. es sind keine bots, aber es würde mich nicht wundern, wenn hinter dem ein oder anderen account eine agentur stünde. aus den lautesten habe ich exemplarisch mal die folgenden 15 ausgewählt (dahinter der erstellungszeitpunkt des accounts):

das verrückte, schaut man sich die Retweets an: sie zitieren sich permanent gegenseitig. hübsch visualisiert sieht das dann so aus:

wer retweetet wen? berücksichtigt nur accounts, die mehr als 20 mal RT und quoted wurden; auf basis der jeweils letzten 1000 tweets pro account

erhöhen wir die komplexität:

wer retweetet wen? berücksichtigt nur accounts, die mehr als 5 mal RT und quoted wurden; auf basis der jeweils letzten 1000 tweets pro account

und schauen wir uns an, wer am meisten RT und quoted wurde:

wer wird retweetet? auf basis der jeweils letzten 1000 tweets pro account

schaut man sich die profile an (übrigens vorwiegend im herbst erstellt), so erkennt man doch eine gewisse monotonie, die zahlen deuten es ebenfalls an: es passiert nicht viel im leben einer vermieterin. oder sie will nicht alles der öffentlichkeit mitteilen.

benutzt habe ich übrigens accountanalysis.app von @luca (website). die bescheidenen graphiken entstanden in power bi.

65 thoughts on “let me take you by the hand and lead you through the bubbles of twitter

  1. Wen sollen wir den eurer Meinung nach retweeten? MietenwahnsinnB oder so? Die meisten der Mietendeckler blocken einen nach den ersten beiden Kommentaren, da lässt sich dann auch nichts retweeten.🤣👍

    Und ne Bubble ist ne Bubble, dank Grafik wissen wir nun, wer alles dazu gehört.


  2. Komme mir vor wie bei der #Stasi. So muss es früher auch ausgesehen haben, wenn Leute bespitzelt wurden. 🙄Ihr habt aber auch nicht‘s zu tun oder kein Privatleben, dass Ihr Zeit für solche Grafiken habt😂👍


  3. das ist ein valider punkt. anderseits sind diese datenpunkte öffentlich, man muss sie nur zusammenklicken. daher war es mir wichtig, euch zu benachrichtigen und nicht aus der anonymität zu handeln.

  4. es ist auch ein wenig unangenehm, wenn ihr auf jeden tweet zum thema in manschaftsstärke anrückt und drauflosblubbert in teilweise bis zu fünf tweets auf einmal. vielleicht ist weniger manchmal mehr. oft hilft dann nur block als selbstschutz.

    • Genau daran erkennten Sie bei gutem Willen den Mangel (das Fehlen) an Koordination – die fehlende gemeinsame Strategie.

    • WTF?

      Häme ist unangebracht. Im Übrigen sind es jetzt schon 6 RTs.
      Wieviel neutraler kann eine Visualisierung öffentlicher Daten noch sein?

  5. Aus meiner Sicht eine erfreulich neutrale Darstellung.

    Sie hätten den Bezug zu linken Abstaubern (selbst hier im Ursprungstweet: Die Bitch vom StaSi-Holm im c/c) nicht über den Beitrag stellen sollen, ihn davon unabhängig machen.
    Das wertet es eben wieder ab, suggeriert BIAS.


  6. Aus meiner Sicht eine erfreulich neutrale Darstellung.

    Sie hätten den Bezug zu linken Abstaubern (selbst hier im Ursprungstweet: Die Partnerin vom StaSi-Holm im c/c) nicht über den Beitrag stellen sollen, ihn davon unabhängig machen.
    Das wertet es eben wieder ab, suggeriert BIAS


  7. Ich beweifele sehr, dass dieser Terminus satisfaktionsfähig ist. Aber lassen Sie es doch darauf ankommen ;)

    Geniessen Sie ihre letzten Monate in relativem Wohlstand, Liebste.


  8. „…aber es würde mich nicht wundern, wenn hinter dem ein oder anderen account eine agentur stünde.“

    Da bin ich ziemlich sicher, dass es sich hier um eine gesteuerte Kampagne der Immolobby handelt. Oder eine Agentur, die mehrere Accounts bedient.


Reposts

  • Not Evander Sinque
  • Emily
  • Berlin Gemeinwohl Wohnpolitik
  • Der Wahlberliner / Thomas Hocke
  • pw
  • NeueHeimatMitte - IG HAB Nachbarschafts Initiative
  • ernstd
  • Rixdorfer Kiezforum
  • Dietmar Dohle
  • Eche|on
  • jk
  • #LeaveNoOneBehind
  • Daniel H
  • Guy Debrot 🍞
  • □□□
  • Henrik Solf
  • Lee Namjoon-Hyun

Mentions

  • Profi Praktikant (Chef-Account)
  • Sophie Regel
  • Philip Karrenstein
  • Joana
  • S4
  • (((i))) Lette Toi
  • Anne Roth
  • Pro Vermieter
  • mastodon mastodon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.