Nun endlich ist die Sommerpause vorbei und Sonntags kommen wieder neue Tatorte. Für die ZEIT war er „meisterhaft und überragend“. Die FAZ dagegen ätzt: „So viel kollateraler Leberschaden war schon lange nicht mehr.“ Und: „Nach dreiundvierzig Ausgaben des Duos Schenk/Ballauf ist es Zeit für eine Entziehung.“
Harte Worte für einen durchschnittlichen Tatort. Sicher, spannend war er und den Mörder haben wir auch nicht gleich ermittelt. Aber soviel erhobener Zeigefinger und Suchtprävention tut weh, auch dem Zuschauer. Und das Bier schmeckt dann schon mal gar nicht mehr. Ballaufs hilflose Liebelei mit der Psychologin stört und Schenks Sätze haben alle eine Ausrufezeichen. Außerdem nervt es, WENN IM DREHBUCH DAUERND GEBRÜLLT WIRD! Und dass Arztsöhne alle ein Alkoholproblem haben, ist ja mal sowas von klar.

[xrr rating=4/7]

Erstausstrahlung: 23.08.2009 +++ Link

Bitte auch hier mit abstimmen über die beliebtesten Tatort-Ermittler.

13 thoughts on “Tatort: Mit ruhiger Hand (2009) – Ballauf & Schenk

  1. och. ich fand ihn gut. koelner tatorte duerfen moralisch sein. aber die psychologin haette sich ihm am ende nun wirklich nicht anbieten duerfen.

      • na, als er sie kuessen wollte, kam schenk, da ist die psychologin weggegangen. da hat er gesagt, du hast ja ein tolles timing, da hat der gesagt, du musst da halt entschlossener rangehn. oder so aehnlich.

  2. ich hab ihn am donnerstag nochmal gesehen und fand ihn wieder gut. allerdings hat er mich diesmal richtig mitgenommen, wahrscheinlich, weil ich diese woche zu viel über sucht nachgedacht habe, wir überarbeiten gerade die betriebsvereinbarung zur suchtprävention.

    ein freund von mir, der gerade im krankenhaus liegt, war auch ziemlich beunruhigt vom alkoholiker-chirurgen. zum glück war seine operation schon am mittwoch gewesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.