4 thoughts on “die große TATORT-Umfrage:

  1. nur eine einzige stimme?! das ist aber hart. wo ich doch inzwischen schon mehr als einen mit namen kenne. ich muss darueber mal noch nachdenken.

    hab ein paar tolle mit thiel und boerne gesehen, die werden auch oefter wiederholt. ballauf und schenk kommen zu selten. einen mit saalfeld und keppler fand ich toll (den, wo die story geklaut war, vielleicht auch deshalb). und besonders begeistert war ich von ritter und stark in dieser u-bahn-geschichte.

  2. Nun endlich ist die Sommerpause vorbei und Sonntags kommen wieder neue Tatorte. Für die ZEIT war er „meisterhaft und überragend“. Die FAZ dagegen ätzt: „So viel kollateraler Leberschaden war schon lange nicht mehr.“ Und: „Nach dreiundvierzig Ausgaben des Duos Schenk/Ballauf ist es Zeit für eine Entziehung.“
    Harte Worte für einen durchschnittlichen Tatort. Sicher, spannend war er und den Mörder haben wir auch nicht gleich ermittelt. Aber soviel erhobener Zeigefinger und Suchtprävention tut weh, auch dem Zuschauer. Und das Bier schmeckt dann schon mal gar nicht mehr. Ballaufs hilflose Liebelei mit der Psychologin stört und Schenks Sätze haben alle eine Ausrufezeichen. Außerdem nervt es, WENN IM DREHBUCH DAUERND GEBRÜLLT WIRD! Und dass Arztsöhne alle ein Alkoholproblem haben, ist ja mal sowas von klar.
    [xrr rating=4/7]
    Erstausstrahlung: 23.08.2009 +++ Link
    Bitte auch hier mit abstimmen über die beliebtesten Tatort-Ermittler.

  3. claudius hat gerade was entdeckt: https://www.stern.de/kultur/tv/tatort/regionale-fernsehgewohnheiten-nur-die-bayern-lieben-den-bayern–tatort–3334584.html
    — ich bin geschockt.
    gerade der münchner tatort vom letzten sonntag war saugut, geradezu hellauf begeisternd. davor war ich auch schon ein fan von leitmayr und batic. und da sagen die, dass die leute außerhalb bayerns das nicht sehen wollen! so blöd können die leute außerhalb bayerns doch gar nicht sein.
    und nun gerade bremer tatorte haben wir schon so schlechte gesehen. lokalpatriotismus ist ja auch was schönes, aber deshalb lieber schlechte als gute filme sehen?

Erwähnungen

  • Carsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.