pixelroiber politisiert den populismus in polen

könnte nicht die 1,30€-kassiererin von letzter woche in den bund der vertriebenen eintreten und den job von frau steinbach übernehmen? sie hat doch nun genügend zeit. und das würde auch die polen beruhigen. anderseits haben wir nun wirtschaftskrise und da brauchen die konzerne jeden cent. also ab mit verbrecherischen kassierern an die fließbänder der darbenden autoindustrie! und zwar für lau.

es ist wahlkampf. und das merkt man. warum reden wir über eigenartige sachen? warum funktioniert politik komplett ohne gesunden menschenverstand? was sind das für menschen, die da gewählt werden wollen? warum sind die alle so alt? und warum sagt anne will so wenig dazu?

wir wissen es nicht und schalten kopfschüttelnd ab…


6 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.