Sehr geehrter Vodafone-Shop im Gesundbrunnen-Center,

vielen Dank für das tolle neue Telefon zu meiner Vertragsverlängerung! Das war echt total nett von Euch. Aber eine kleine Frage hätte ich dann noch: Warum nur habt Ihr mir eine CallYa-Karte dazu verkauft? Das habe ich nämlich erst zuhause auf der Rechung gesehen. Dargestellt habt Ihr es nämlich so, als wären die zwanzig Euros die Zuzahlung für das Telefon und die Karte gäbe es als Dankeschön obendrauf. Auf der Rechung sieht das aber ganz anders aus. Sicher habe ich das nur falsch verstanden, denn sonst müsste ich Euch arglistige Täuschung vorwerfen (§123 BGB) – und das wollen wir sicher beide nicht. Ich bitte also um schnellstmögliche Klärung des Sachverhalts.

Mit freundlichen Grüßen,
der Roiber.

Notiz an mich: Beim nächsten Vertragsschluß die quengelnde Roibertochter zuhause lassen und den Anwalt mitnehmen.


6 comments

  • es hat fast schon tradition, dass man mich übers ohr hauen will. aber diesmal hat es nicht geklappt. das protokoll meines beschäftigungsprogramms der letzten tage kann man hier nachlesen.

    KRG heißt Kundenrückgewinnung, jene callcenter-agenten, die dich nach einer kündigung so lange nerven, bis Du einknickst, entnervt dem neuen vertrag zustimmst und Dich wochen später über seine höhe wunderst.

  • Der Konsumideologie liegt der Wunsch zugrunde, die ganze Welt zu verschlingen, der Konsument ist der ewige Säugling, der nach der Flasche schreit. – Erich Fromm

    ist schon eine weile her: ich schwöre, ich habe nur ein fahrrad kaufen wollen. um die investition auf die nächsten monate aufzuteilen, schloß ich eine finanzkauf-ratenzahlungsdings ab. in einem kleinen kabuff mit einer überarbeiteten mitarbeiterin bei real im gesundbrunnen-center1. das hätte mich schon stutzig machen können. abgeschlossen habe ich das mit der commerz finanz2.
    ein paar wochen später dann flatterte eine CashCard in den briefkasten. muss ich wohl mit dem finanzkauf-ratenzahlungsdings beantragt haben, bewusst aber auf keinen fall. aber wenn du jetzt denkst: kreditkarte, täuschst du dich. nix da, eine normale geld- bzw. debitkarte mit einem kreditrahmen bis zu 5.000,- € – schönschön. jedoch ist die inanspruchnahme dieses kredits auch teuer – mindestens 9,47% sollzins – ab dem ersten tag und euro. dafür keine grundgebühren und andere kosten.
    das sind gleich mehrere dinge, die mich total nerven: ich bekomme diese karte ohne dass ich sie wollte. und sie suggeriert bedenkenloses konsumieren und senkt die hemmschwelle. dabei sind konsumentenkredite / ratenkredite böses teufelszeug3, weil sie sich nicht refinanzieren. das beste ist, diese karten einfach wegzuschmeißen. noch besser, keinen kredit aufnehmen und sparen. wirklich, das wußte schon oma.
    funfact wiwo.de, 30.08.13:

    „Demnach war im vergangenen Jahr jeder Deutsche im Durchschnitt mit 2741 Euro durch Konsumentenkredite, etwa für TV-Geräte oder Autos, verschuldet. Damit liegen die Bundesbürger mit den Griechen nahezu gleichauf: Dort liegt die Kreditsumme bei 2808 Euro pro Kopf.“

Erwähnungen

  • pixelroiber
  • pixelroiber
  • pixelroiber
  • pixelroiber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.