Schlagwort: urlaub

000156 – 07/22

mit der revue 3 an der polnischen ostsee. trotz leichtem lichteinfall mag ich sie sehr, es kommt ein meßsucher-feeling auf. der gelb-orange-filter macht die bilder dramatischer. Film: Agfapan APX 100 Kamera: Revue 3 Industar 61L/D Zeit: 2022/07 Entwicklung: Kodak HC-110 1+31 (B) 7min Scan: Epson Perfection V330 Photo

000145 – 04/22

besuch in wismar mit dem washi A. etwas zu wenig belichtet oder zu kurz entwickelt. die harten schatten bei hohen kontrasten führen zu interessanten effekten (oder zu komplett misslungenen bildern). wismar ist auf jeden fall einen besuch wert. Film: Washi A @ 25 Kamera: Rolleiflex SL35e Zeit: 2022/04 Entwicklung: Kodak HC-110 1+63 (H) 14min Scan: Epson Perfection V330 Photo

543430 – 02/22

Rom Tag 5 letzter tag in rom, wir laufen quer durch die stadt, stossen auf den Pantheon und das Monumento a Vittorio Emanuele II, den Piazza Navona. abends gehen wir in eine bar in trastevere, gegenüber unserem quartier, auf der anderen tiber-seite. es ist samstag abend, es ist voll, es ist warm im februar, man geht aus, straßenmusiker spielen, massen schieben sich durch die gassen und die welt ist in ordnung. Film: Fuji Provia 100 F RDP II Kamera: Nikon FA Zeit: 2022/02 Entwicklung: dm, Rathaus Center Pankow Scan: Epson Perfection V330 Photo

543429 – 02/22

Rom Tag 4 Auf dem Campo de‘ Fiori bei Giordano Bruno, vorbei am Circo Massimo, usw usf – wir flüchten vor den touristenmassen und schauen durch das schlüsselloch auf dem aventin-hügel, essen kuchen bei den mönchen nebenan. und stellen fest, dass die ferienwohnung nur einmal den berg runter ist. Film: Kodak Gold 200 Kamera: Nikon FA Zeit: 2022/02 Entwicklung: dm, Rathaus Center Pankow Scan: Epson Perfection V330 Photo

000133 – 02/22

Rom Tag 4 um 12 uhr tickets für das vatikan-museum, fast verpasst, weil die strecke wegen einer demo gesperrt war. noch rechtzeitig geschafft. eintritt nicht billg (17 pro erwachsenem), die sammlung selbst wirkt antiquiert und lieblos, ort natürlich einmalig und sixtinische kapelle enttäuschend und supervoll. also schnell noch postkarten geschickt (es gibt da ein eigenes kleines postamt) und versäumt, in der vatikanischen apotheke nach kondomen zu fragen. danach was essen bei Habemus Café & Bistrot in einer seitengasse – lecker. dann mit der ubahn zum Kolosseum und Forum Romanum – wir waren zu spät und kamen nicht mehr rein, beeindruckend aber selbst von außen und von oben. Film: Kodak TRI-X 400 @ 800 Kamera: Nikon FA Zeit: 2022/02 Entwicklung: Kodak D76 1+1 9,75min Scan: Epson Perfection V330 Photo