spambettuch

jetzt bin ich doch tatsächlich fünf minuten lang auf spam reingefallen. richtig gut gemachten und personalisierten spam. die rechtsanwälte dr kroner und kollegen wollten mir ein urheberechtsdingens anhängen, die ich mit meiner tschechischen, spanischen und finnischen IP-adresse begangen haben soll. aber nicht mit mir, meine freunde. nach kurzer recherche stellt sich heraus: auch andere haben dieses schreiben erhalten. es wird empfohlen, nicht zu reagieren und das schreiben zu löschen.

so wirklich verstanden habe ich die aktion nicht. aber darauf hinweisen werde ich dürfen: es geht wohl darum, der GEMA zu zeigen, wie antiquiert das urheberrecht in deutschland ist. oder so. übrigens halte ich GEMA und GEZ für denselben verein. und obige aktion für waldverschwendung… (via)

[update:] hat wohl doch nicht geklappt.