ungeschriebene tweets:

  • letztens mit der contentmafia verhandelt und zu keinem ergebnis gekommen
  • nun pakt mit datenkrake google geschlossen
  • die wollen aber alle meine daten. dabei habe ich garkeine.
  • fälschlicherweise andere daten angegeben. war dann auch gut so.
  • nächste woche gibt lidl aktien aus
  • es gibt keinen falschen eintrag im richtigen blog
  • gerade eine ganze tüte erdnüsse im teigmantel aufgefressen. dazu multisaft. fühle mich nun entsprechend.

heute wird das bka-gesetz verabschiedet. wer aber meint, damit sei es erstmal weg, der irrt gewaltig. denn nun ist es beschlossene sache, den bundestrojaner auf bundesdeutsche rechner loszulassen und per raster zu fahnden. schön ist das nicht.

eine nachricht aus übersee überrascht dann doch: google will seine seine marktmacht in den dienst des allgemeinwohls stellen. zumindest ein klitzekleinbisschen. dazu werden suchanfragen ausgewertet: wenn ganz viele nach bestimmten infektionskrankheiten suchen, kann man von einer epidemie ausgehen. und man weiß sogar wo. ein frühwarnsystem sei das, frohlocken die mitarbeiter. na dann!