Schlagwortc41

000076 – 04/2021

ein paar wochen war sie gast, ein paar filme haben wir zusammen verbracht. sicher, ein klassiker, eine unverwüstliche, eine robuste, ein panzer. satter sound, solide mechanik, sie macht keine sperenzchen und fühlt sich gut in der hand an. die belichtung passt auch, was will man groß sagen. hat man den vergleich, so würde ich die F3 vorziehen, aber wer bin ich, dass zu bewerten.

das ist der 20. film mit dem TETENAL Colortec C 41 Negativ Kit 1L, das für bis zu 16 filme ausgelegt ist. die farben kippen und die ränder fransen aus. spätestens hier hätte ich es erneuern sollen… spoiler: es folgen noch ein paar rollen…

spaziergang durch tiergarten und regierungsviertel, es wird endlich warm in berlin, nach einem drögen pandemiewinter.

Film: Fujicolor Superia 200
Kamera: Nikon F2 Photomic
Zeit: 2021/04
Entwicklung: C41 (Tetenal Colortec @ 30°C)
Scan: Epson Perfection V330 Photo

000043 – 02/2021

es liegt wieder schnee in berlin, das letzte mal ist schon jahre her. das weiß bildet einen schönen kontrast zu den farbigen mülltonnen. der spielplatz hinterm center wird renoviert, ein handschuh liegt auf einem verteilerkasten.

Film: Kodak ProImage 100
Kamera: Nikon F5
Zeit: 2021/02
Entwicklung: C41 (Tetenal Colortec @ 30°C)
Scan: Epson Perfection V330 Photo

000038 – 01/2021

spaziergang mit a. im tiergarten und ein spaziergang durch kreuzberg.

Film: Kodak ProImage 100
Kamera: Nikon FA
Zeit: 2021/01
Entwicklung: C41 (Tetenal Colortec @ 30°C)
Scan: Epson Perfection V330 Photo

000036 – 01/2021

besuch in neukölln und kreuzberg, eine demo am hermannplatz. schnee in den straßen, die sonne scheint grell, januar in berlin.

Film: Kodak ProImage 100
Kamera: Nikon FA
Zeit: 2021/01
Entwicklung: C41 (Tetenal Colortec @ 30°C)
Scan: Epson Perfection V330 Photo

000034 – 01/2021

die rolleimat af wurde um 1980 gebaut und ist eine etwas umständliche kamera. auf eine verrückte weise fokussiert sie mechanisch und erst dann darf man auslösen. allzu nah sollte das objekt nicht sein. kein wunderwerk der kamerageschichte, aber funktioniert.

den farbnegativfilm habe ich zuhause entwickelt mit einem tetenal-starterset für den prozeß c41. wahrscheinlich habe ich nicht ganz die temperatur und/oder die zeiten eingehalten – daher die etwas bräunlichen farben. well, es funktioniert aber und ich bin mehr als zufrieden mit den ergebnissen. mehr dazu in den nächsten wochen. filme wollen entwickelt werden und einmal angesetzt, hält sich die brühe nicht allzulange.

Film: Kodak ProImage 100
Kamera: Rolleimat AF
Zeit: 2021/01
Entwicklung: C41 (Tetenal Colortec @ 30°C)
Scan: Epson Perfection V330 Photo