als die nächte noch frostig waren. ich mag die vorstellung, dass gleich eine flache hand von innen gegen die scheibe schlägt. und langsam nach unten rutscht. sei es ein horrorfilm oder eine wilde sexszene. die bilder entstehen im kopf und sind natürlich geprägt durch film und fernsehen. konditionierung durch popkultur, habt ihr das auch?

https://pixelroiber.de/blog/wp-content/uploads/2019/12/DSC_0132-2.jpg

eine radkappe liegt vor der schönholzer heide in pankow
der morgendliche frost bedeckt sie mit gefrorenem tau
sie wird abgefallen sein von einem auto
sie wird lustig tanzend neben die fahrbahn gerollt sein
bis sie dann zum liegen kam und irgendwann verschwunden sein wird.
auf spanisch heißt sie tapacubos, was nach sonne und salz auf der haut klingt.