die verfilmung des gleichnamigen romans von wolf haas mit josef hader als simon brenner. was will man mehr?

grotesk, surreal und mit starrer kamera werden tolle bilder geschaffen, der unvergleichliche hader ist in bestform, nur das österreichisch ist manchmal unverständlich, leider.

[xrr rating=6/7]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.