koks!nutten!prost! – michel war mal wieder voll in seinem element und lenkte den benz durch brüssel. dabei schlug er hysterisch aufs lenkrad. dominique lag auf der rückbank, mit dem war nicht mehr viel los. seitdem ihn seine versicherung nicht mehr auf partys lädt, liegt er im wachkoma und lallt nur noch.

Storch in Kreuzberg (September 2006)

karl-theodors alten golf hatten wir meistbietend zu schrott gefahren und uns dann den benz gekauft. spottbillig, vollgetankt mit alkohol und dienstwagengeregelt. den ganzen weg von mittelfranken nach belgien brüllt michel den einzigen text, den er sich noch merken kann:

„Fettes, weißes Fleisch, aufgequolln vom vielen Sitzen,
der Geruch von Magenbitter, Wurstfinger, die schwitzen,
grabschen nach dem Telefon, bitte, bitte, schnell!
Zwischen zwei Terminen kommt die Dame ins Hotel.
Sie macht es sehr professionell, muß aber doch ein bißchen reiben.
Wie sie es dann treiben könnte ich hier zwar beschreiben,
doch ich lass es lieber bleiben, das wär a) überzogen
und du b) um den Spaß, dirs selber auszumaln, betrogen.“1

das geht allen gehörig auf den keks, mittlerweile ist er heiser. benito silvio haben wir irgendwo auf einem parkplatz an der A3 vergessen. kann ja mal passieren. macht macht auch nicht verantwortungsvoller – dominique schreckt nicht vor den plattesten sprüchen zurück. blöderweise haben wir auch vergessen, was wir eigentlich in brüssel wollten. unsere gefälschten ausweise der Bundesmonopolverwaltung für Branntwein machten immerhin gut eindruck auf die leichten frauen zwischen dem Flandrischen Tiefland und dem Brabanter Plateau. dabei verstanden wir kaum brüsslisch.

karl-theodor distanziert sich seit ein paar tagen von uns und bleibt auf seinem hotelzimmer. was das nun schon wieder zu bedeuten hat. ständig trägt er was in sein kleines notizbuch ein und zitiert dabei rumänische solipsisten…

fortsetzung folgt


  1. aus: „Politiker beim Ficken“ von Götz Widmann []

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.