Nach 4 Monaten Abstinenz nun die Rückkehr zum Fressenbuch. Erstmal nur experimentell um zu schauen, ob es tatsächlich mehr Traffic generiert wie alle immer sagen. Man kann nun die ganze Seite hier liken und auch einzelne Beiträge. Wie man eben will. Könnt Ihr das bitte mal ein bisschen ausprobieren?

Außerdem gibt es nun zwei wichtige Seiten:

Wer sich nun vor den Kopf gestoßen fühlt: Meine Social Media-Berater haben mich mit vorgehaltener Pistole zu diesem Schritt gezwungen…

One thought on “wieder aufgefressen

  1. ohjeee…da isser wieder beim bösen sozialmonster, dass doch nur kapital und informationen anhäufen will. nun verschlingt es einen weiteren teil vom internet. irgendwann heißt es nicht mehr internet sondern nur noch web.google.com und facebook.com/apps/web

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.