samstag, 28.04.2007
im terroristen-internet bin ich fündig geworden, muss ja zu irgendwas gut sein. wir sollten also massiv an die öffentlichkeit gehen mit unseren anliegen, schlißlich sind weniger bürgerrechte auch gut für mehr bürger. ich schlage meinem referenten folgendes vor:

mehr staat in deinem leben! 

die umsetzung (guerilla):
die BKA-jungs laufen als frauen verkleidet (nakt!) vor öffentlichen gebäuden rum und verteilen aus riesigen taschen wanzen zum abhören und disketten mit dem trojaner drauf an das volk. dazu tanzen sie exstasisch zu techno-musik (dr. motte fragen!). andernorts brechen sie in wohnungen ein und installieren ein werbe-spiel des BKA auf dem rechner (der protagonist muss internet-terroristen belauschen und sich anschließend an soviele details wie nur möglich erinnern), dazu verteilen sie noch kondome. hach, das wird ein spaß! gleich mal dem beckstein stecken, der wird sich sicher freuen!

(alle tagebüchereinträge hier

DISCLAIMER: der autor ist durch und durch demokrat und findet das grundgesetz "richtig jut" und toll gemacht. er kann sich keine bessere staatsform vorstellen. er geht regelmäßig wählen und informiert sich über das politische leben in deutschland. zur meinungsbildung gehört aber auch kritik, und die übt er hier in satirischer form aus. solten Sie trotzdem einmal mit einem seiner artikel unzufrieden sein, so schreiben Sie ihm das in das kommentarfeld weiter unten. ihre daten werden vertraulich behandelt. was allerdings Ihre regierung damit macht, das ist verdammt nochmal Ihre sache. ähnlichkeiten mit real existierenden personen sind rein zufällig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.