der raspberry als audiocast

nach dem setup habe ich lange gesucht, dabei ist die lösung so einfach: der raspberry 1 model B hängt ausschließlich an den boxen und spielt musik. gefüttert wird er dabei wahlweise mit internetradio über mpd auf dem pi und der app radiodroid oder mit der tonspur von youtube-videos per app raspicast und omxplayer auf dem pi.

nach langem basteln mit dem vocore2 (den ich nicht zum laufen bekomme, weil der plasterouter irgendwas blockt) und diversen abenteuern mit dlna und UPnP, bin ich nun einigermaßen zufrieden.

~ könnte auch interessant sein: