mit dieser frage kam ein weiterer verwirrter mensch auf meine kleine internet-repräsentanz. diesem will ich mich annehmen und helfen. man tut ja, was man kann:

zuallererst: schalte das licht an. du wirst plötzlich nicht mehr gegen möbelstücke und wahllos herum liegende mitmenschen stoßen. aber vorsicht vor der plötzlichen helligkeit, sie könnte deine netzhaut beschädigen. wir empfehlen den einbau eines dimmers, um schrittweise licht ins dunkel zu bringen. gern und kompetent berät dich der örtliche elektroinstallateur. sollte das licht wider erwarten nicht angehen, hast du womöglich deine letzte stromrechnung nicht bezahlt. überprüfe das, indem du deinen kühlschrank öffnest. bei der gelegenheit nimm‘ dir bitte was zu essen raus. denn hunger erzeugt auch manchmal trugbilder.

vermeide alkohol und räume erst mal dein zimmer auf. überlege bitte dreimal, ob du die lavalampe, den star wars-wecker und den zweideutigen kerzenständer noch brauchst. subtiler humor geht anders und vielleicht bist du auch schon zu alt für sowas. überprüfe deine sozialkontakte. anhänger der sogenannten gothic-szene gehören nicht in dein facebook-profil und vermiesen nur die stimmung. vielleicht kennst du auch jemanden, der splatter-filme mag und sich hin und wieder freddy nennt. sprich mit ihm offen und ehrlich und frage ihn, ob er manchmal in sein bett macht.

nimm dir ein maßband und vermesse dein zimmer. kommst du auf 13, 23 oder 42 quadratmeter, so überlege zusammen mit deinem vermieter über einen wanddurchbruch.

solltest du manchmal stimmen oder stöhenende geräusche hören, spreche deine nachbarn darauf an, vielleicht ergibt sich daraus auch eine fruchtbare diskussion und in zukunft bestellt ihr gemeinsam beim bio-bauern.

sei ehrlich zu dir selbst und frage dich, ob wirklich soviel online-rollenspiel in deinem leben platz haben sollte. geh‘ mal wieder raus, setz‘ dich in den park und lies ein gutes buch, vielleicht dieses hier?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.