Hinweis der Redaktion: An dieser stelle war ein Bild mit Merkel und Ministern aus dem Kabinett III, darüber eine Aufschrift: "Der Mensch ist das einzige Tier, das schwachen und schlechten Anführern folgt." - Das Bild wurde am 06.07.16 wegen Urheberrechtsbedenken gelöscht /Carsten

ich hoffe das bild ist von der art her nicht zu facebookish. habe es in einem video gesehen und ausgeschnitten, weil google es nicht finden wollte, ich den inhalt aber relativ gut fand…

2 thoughts on “satz des tages

  1. Text-Bild-Schere!

    auf deinem bild sind politiker kanzlerin + minister zu sehen. auch wenn du es immer bezweifelst: wir leben in einer demoratie: da werden politiker gewählt, ihnen wird nicht gefolgt. es sind vertreter, sie sollen meine interessen anderen interessenvertretern gegenüber vertreten. ob sie das gut oder schlecht machen, sei jetzt dahin gestellt.

    der vergleich mit dem tierreich hinkt mehr als stark. außerdem ist das bestimmt wieder so ein urheberrechtsding hier, daher werde ich es entfernen müssen

    • na klar wird den “anführern” gefolgt. es ist zwar zweifelhaft, ob die dargestellten politmarionetten die “anführer” sind, aber die masse folgt dennoch.
      oder rennst du etwa freiwillig dem geld hinterher? opfert du freiwillig deine zeit um geld zu bekommen? lässt du dir freiwillig ca. die hälfte von dem, was du erarbeitest wegnehmen, damit ein großteil davon für militärische zwecke verpulvert oder anderweitig verschwendet wird?
      zugegeben, es ist komplexer, als ich es in den letzten drei fragen angedeutet habe, aber dieser ganze neoliberale müll, der in den letzten jahrzehnten stück für stück durchgedrückt wurde, ist gegen die masse gerichtet, wird aber dennoch von der masse getragen, weil die masse einfach vermeintlichen autoritäten folgt, statt einem gesunden verstand.
      und u.a. dort liegt auch die verknüpfung zum tierreich. ein in freiheit lebendes tier wirst du nicht zu etwas bringen können, das es nicht will. es sei denn du brichst den willen des tieres (z.b. durch manipulation oder gewalt) mit der folge, dass es früher oder später, mehr oder weniger psychisch und/oder körperlich krank wird.

      und dass wir in keiner demokratie leben ist doch ganz klar. auch die nachdenkseiten oder telepolis veröffentlichen regelmäßig beiträge in denen dies ganz klar dargelegt wird.
      vermutlich werde ich u.a. zu dem thema mal einen eigenen artikel erstellen, damit auch du nicht mehr leugnen kannst, dass diese angebliche demokratie nur schein und trug ist.

      das bild kannst du meinetwegen löschen. das ist mir egal. wenn ich es nicht selber gepostet hätte, hätte ich es wahrscheinlich auch kritisch kommentiert.
      mir ging es darum, diese ganze thematik im bewusstsein zu halten. zu diskutieren und zu denken bzw. wichtige gedankengänge am leben zu erhalten. bild hin oder her…

      ach ja, was mir gerade noch einfällt: dieses argument, dass ja alles in freien wahlen passiert, ist auch nur haltlose und verlogene systempropaganda. das erkennt jeder, der eine lüge, auch wenn sie tausendfach geprädigt wird, nicht einfach glaubt, sondern kritisch hinterfragt.
      oder hast du etwa auch nur einen einzigen dieser minister gewählt? oder hat dir irgendeine der zur wahl stehenden parteien eine ernsthafte alternative zum kapitalismus, neoliberalismus und all diesen dingen gegeben (und versuch hier bitte nicht mit der linken zu argumentieren, das würde nicht klappen – auch wenn die immerhin ansatzweise versuchen eine alternative anzubieten)? findest du es nicht komisch, dass “sozialdemokraten” und “konservative” einfach so hand in hand nebeneinander her”regieren” können?
      vielleicht geht das ja nur, weil sie im kern alle dem gleichen mantra folgen: wachstum, beschäftigung, arbeitsplätze, produktivität, etc. etc.
      ist nur mal so ein gedanke…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *