1. die zeichen waren doch immer korrekt. mir genügt die gewissheit, dass du die umschalttaste bedienen könntest, wenn du wolltest.
    ich finde, das internet ist nicht mehr dasselbe, wenn der pixelroiber nicht mehr klein schreibt.

  2. ahio genosse, ich kann dir mal die Lektüre von typografischen Werken ans Herz legen.
    Fakt ist, wir haben uns an die „korrekte“ Schreibweise gewöhnt. Es ist folglich für uns am einfachsten zu lesen und geht auch am schnellsten (groß?). Würdest du nur noch in Versalien schreiben, müssten sich die Leser wirklich quälen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.