I have an art blog

image

statt meckern übers wetter, pöse griechen oder braunen gedanken in deutscher gesetzgebung lieber ein unpolitisches bild mit schickem filter. chapeau!

… ist verboten.

image

u.A.w.g.

Seit spätestens 1828 existiert nebst anderen auch die vermeintlich unwissende oder scherzhafte Deutung als „Und Abends wird getanzt“, welche vor allem im 19. Jh. in der Literatur Niederschlag findet.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/U._A._w._g.

Clubkataster Berlin

“Das Clubkataster ist ein Verzeichnis von Räumen und Flächen der Berliner Musik- und Kreativwirtschaft – vom Musicboard Berlin und der Clubcommission.”

Source: Clubkataster Berlin

(via)

WordPress 4.2 : Tor Browser’s and Canvas privacy warning prompt : Reflets

“WordPress owners running a website with high privacy concerns cannot let the highly trustable Tor browser giving an alert prompt to each reader about a possible privacy issue on their website.”

Source: WordPress 4.2 : Tor Browser’s and Canvas privacy warning prompt : Reflets

Note: fixed now also on this site.

randnotiz

seit ich 2006 das blog gestartet habe, ist mein realer name, die email und die telefonnummer (nicht mehr aktuell) im impressum als bild eingebunden. wegen spam und aus gründen. seit einiger zeit findet google auch diese info, wenn ich meinen namen google (fragt nicht):

screenshot.60

das patent ist wohl von 2008, aufgefallen ist es letztes jahr, so richtig klar wurde es wohl bisher nicht kommuniziert.

technisch aufwendig ist es nicht, onenote kann das seit jahren und ocr wird immer besser.

muss ich mir was anderes einfallen lassen, ein video vielleicht?

Essen ohne gutes Gewissen – Spektrum der Wissenschaft


“Eine Falschmeldung über schlank machende Schokolade erhellt, wie dünn die Belege für angeblich gesunde Lebensmittel sind.”


Source: Essen ohne gutes Gewissen – Spektrum der Wissenschaft

sms von vodafone

  • juli 2012:
  • Surfen Sie in Polen für 2 Euro im Internet! Buchen Sie ein Vodafone ReisePaket Data 24 Stunden inkl. 25 MB und gehen Sie bei voller Kostenkontrolle ins Internet. Antworten Sie einfach per kostenloser SMS an die 70127 mit dem Wort “Tag” und warten Sie auf die Bestätigungs-SMS. Für ein ReisePaket Data 7 Tage (5 Euro/50 MB) antworten Sie mit “Woche”. Um in den Tarif World Data zu wechseln und für 83,3 Cent/MB zu surfen, senden Sie “World”. Die Buchung eines ReisePaket Data ist in diesem Tarif jedoch nicht möglich. Ihr Vodafone-Team.

  • mai 2015:
  • Surfen Sie in Polen für 2,99 Euro im Internet! Buchen Sie ein Vodafone ReisePaket Data 24 Stunden inkl. 50 MB und gehen Sie bei voller Kostenkontrolle ins Internet. Antworten Sie einfach per kostenloser SMS an die 70127 mit dem Wort “Tag” und warten Sie auf die Bestätigungs-SMS. Für ein ReisePaket Data 7 Tage (9,99 Euro/100 MB) antworten Sie mit “Woche”. Freundliche Grüße, Ihr Vodafone-Team.

    idio·syn·kra·tisch

    [1] allgemein: spezifisch, eigentümlich
    [2] Linguistik: Eigenschaft, nur bei einzelnen Wörtern vorzukommen und sich nicht aus Regeln zu ergeben; einer Idiosynkrasie entsprechend
    [3] Medizin: heftig auf Reize reagierend
    [4] Psychologie: von starker Abneigung erfüllt

    (Quelle: Internet)

    We Are Always Listening

    INTERNATIONAL UPDATE 2: We’re Listening as You Have Political Discussions About Art and Theater while Condemning the Sexist Lyrics of Peter Fox.

    Source: We Are Always Listening

    LOCATION: Bateau Ivre, Oranienstraße, Kreuzberg, Germany
    TERRORISM STATUS: None.
    DEVICE STATUS: Recovered.

    Why Germans Work Fewer Hours But Produce More: A Study In Culture

    “When a German is at work, they are focused and diligent, which in turn leads to higher productivity in a shorter period of time.”

    Source: Why Germans Work Fewer Hours But Produce More: A Study In Culture

    nur ein chemtrail-sonnenuntergang

    SAM_9570

    SAMSUNG NX10 (55mm, f/8, 1/320 sec, ISO200)

    SAM_9634

    SAMSUNG NX10 (37mm, f/5, 1/125 sec, ISO320)

    SAM_9658

    SAMSUNG NX10 (55mm, f/5.6, 1/180 sec, ISO200)

    der tag der großen blende

    ein paar fingerübungen mit großer blende und langer belichtung. am ostseestrand von Swinoujscie (Swinemünde)

    2015-04-30 15-42-59 - SAM_9369

    SAMSUNG NX10 (55mm, f/22, 1/6 sec, ISO200)

    2015-04-30 15-43-11 - SAM_9371

    SAMSUNG NX10 (55mm, f/22, 1/6 sec, ISO200)

    2015-04-30 15-44-09 - SAM_9373

    SAMSUNG NX10 (37mm, f/22, 1/4 sec, ISO200)

    2015-04-30 15-44-13 - SAM_9374

    SAMSUNG NX10 (37mm, f/22, 1/4 sec, ISO200)

    2015-04-30 15-45-05 - SAM_9376

    SAMSUNG NX10 (33mm, f/22, 1/4 sec, ISO200)

    2015-04-30 15-46-53 - SAM_9389

    SAMSUNG NX10 (22mm, f/22, 1/8 sec, ISO200)

    2015-04-30 15-48-15 - SAM_9404

    SAMSUNG NX10 (22mm, f/22, 1/6 sec, ISO200)

    2015-04-30 15-48-17 - SAM_9405

    SAMSUNG NX10 (22mm, f/22, 1/6 sec, ISO200)

    2015-04-30 15-48-41 - SAM_9407

    SAMSUNG NX10 (42mm, f/22, 1/10 sec, ISO200)

    2015-04-30 15-51-55 - SAM_9427

    SAMSUNG NX10 (55mm, f/22, 1/10 sec, ISO200)

    2015-04-30 16-09-57 - SAM_9473

    SAMSUNG NX10 (55mm, f/22, 1/6 sec, ISO200)

    :

    Brennerova

    Bild: Hoffmann und Campe Verlag

    Bild: Hoffmann und Campe Verlag

    Der inzwischen achte Fall des Simon Brenner. Eigentlich ist er ja schon in Pension und ist zufrieden, doch dann rutscht er wieder in so einen Fall und eigentlich will er ja gar nicht ermitteln, aber wie das eben so ist im Leben… Wieder wunderbar erzählt, mit viel Witz und Humor und am Ende ist man enttäuscht, dass es nicht noch weiter geht mit dem Fall.

    :

    Schwarmdumm. So blöd sind wir nur gemeinsam (Hörbuch)

    Bild: Campus Verlag GmbH

    Bild: Campus Verlag GmbH

    Erfrischende Lektüre. Dueck beschreibt anhand vieler Beispiele wie wir uns alle verrückt machen in unserer schönen neuen Arbeitswelt, wie alles andere darunter leidet und vor allem: Warum und wie es dazu kommen konnte. Gruppendynamische Effekte, mittelmäßiges Management und (falsche) Erziehung führen zu hohen Erwartungen, Druck und letztendlich Versagen bis zum Burnout. Unternehmen haben keine Ziele neben Umsatz und Gewinn und wirtschaften letztendlich nur noch zum Selbstzweck und gehen unter. Darunter leiden alle. Dueck zeigt auch Auswege, es geht vor allem um Planung, Auslastung mit genügend Luft, und noch einigem mehr. Lesen Sie dieses Buch und schenken Sie es Ihrem Chef.

    Nachrichten vom Untergang des Kapitalismus

    auf einem Flohmarkt in Jelenia Góra (Polen) im Juli 2013

    auf einem Flohmarkt in Jelenia Góra (Polen) im Juli 2013

    viele polen glauben an deutsche waschmittel und reimportieren sie fleißig. hier steht mehr darüber. und auch wenn die hersteller dementieren, der glaube hält sich. die unsichtbare hand des marktes von adam smith ist zumindest sauber, rational handelt sie jedoch nicht.

    Berlin, deine Partys

    image

    Man will lieber nicht genau wissen, was in den Partygästen nach dem Konsum von fünf Pfeffies und einer Milch vorgegangen ist. Es wird nichts Gutes gewesen sein.

    What’s that dance song with the Knight Rider beat?

    Hatte ich mich jetzt latent ca. 15 Jahre lang gefragt. Dank diesem Internet habe ich endlich auch eine Antwort. Danke, Schwam.

    Zitate, falsch zitiert #1

    […] Die Handlung ist massivst Banane, ein getanztes Konfetti von Einzelattraktionen. Einige davon beeindrucken, andere bekommt man so ähnlich auch an roten Berliner Innenstadtampeln vorgeführt, mit dem Unterschied, dass man dort nicht mit einem Chip am Handgelenk bezahlen kann. […] dass sein Problem im Großen jenem ähnelt, das die “Tropical Show” im Sockenschuss-Kleinen belastet: zu durcheinander, und eine Spur too far from reality. […]

    Cornelius Pollmer in der SZ über den Bundestag das Tropical Island

    Ausflug in die unterirdische Berliner Geschichte: Die Fluchtunnel

    Ein wenig bekannter Fakt in der Berliner Geschichte sind die sogenannten Fluchtunnel. Mitten im Kalten Krieg und auch noch Jahre nach dem Fall der Mauer konnten sich die Berliner so richtig auskotzen in den Fluchtunneln. Hier ging man hin, wenn man Wut im Bauch hatte auf die nahen Verwandten oder die Gesellschaft im Allgemeinen. Man schrie sich die Wut aus dem Bauch und ging dann erleichtert und entspannt nach Hause oder in die nächste Eckkneipe. Hier war der Berliner unter sich, keine Touristen auf Bierbikes zu nervten.

    Fluchtunnel im Natur-Park Schöneberger Südgelände (Aug 2009)

    Fluchtunnel im Natur-Park Schöneberger Südgelände (Aug 2009)

    Doch so mysteriös wie sie entstanden, verschwanden sie auch Ende des letzten Jahrtausends. Man munkelt, dass sich der moderne Bürger lieber in den Kommentarspalten von Nachrichtenportalen auskotzt statt in den Fluchtunneln. Somit ist auch dieses Stück Berliner Erlebnisgeschichte zu Ende gegangen.