… nachdem ich also tagelang den monstern ausgeliefert war und sie mich zu zerreißen drohten, prüfungen bestehen ließen, verhörten und folterten, ist nun endlich schluss. ich habe mich aus den fängen der mafiösen strukturen lösen können und bin nun auf dem weg der besserung. es ist ein weiter und beschwerlicher weg.

mal wieder furchtbar langsam
…fast überall
Medium, Waffe und Angriffsziel zugleich
ein geradezu allgegenwärtiger Begriff
eine unerschöpfliche, aber manchmal schwer zu erschließende Quelle
voll von virtuellen Friedhöfen
…still

Medium, Vertriebsweg, Instrument
schon eine eigene Welt
…so sicher wie ein Auto vor 60 Jahren

…die größte Bibliothek der Welt
kein rechtsfreier Raum mehr und das ist auch gut so
an dem Punkt wie das Fernsehen in den fünfziger Jahren
rund 25 Jahre alt

{spaß mit google}

in dem Mozilla-Manifest heißt es auch unter anderem:

"5. Jeder Einzelne muss die Möglichkeit haben, seine eigene Erfahrung mit dem Internet zu sammeln."

"deutsche melden sich immer seltener krank! sie gehen stattdessen immer öfter auch gesundheitlich angeschlagen zur arbeit…. Je kleiner die Firma, desto seltener seien die mitarbeiter krank." [quelle] finde ich ja auch. die ganze nacht im fieberwahn wach gelegen, mich hin und her gewälzt und jetzt schon wieder auf arbeit. da herschen zum glück noch keine zustände wie hier. was aber furchtbar interessant ist: die innenansichten der ubahnschächte. ist mir vorher noch nie aufgefallen. da gibt es einiges zu entdecken: graffiti, geheimnisvolle schächte, dunkle mächte. ab und zu tauchten fratzen vor der scheibe auf. es war ganz und gar gruselig. die anderen fahrgäste schienen nichts zu bemerken. doch unerschrocken wie ich nun mal bin, schaue ich den gespenstischen fratzen ins angesicht. sie wollten mich immer mehr und mehr in ihre gefilde ziehen. aus der ubahn raus. in die dunklen verliese des berliner untergrunds. es waren bange minuten für mich. und es wurden immer mehr. vorbeifahrende andere ubahnen nahm ich garnicht mehr wahr. ich flehte die gestalten an, wenigstens mich zu verschonen… doch es half nichts ….

freezr – das Portal für Dich und Deinen Kühlschrank. Iss, was Dir schmeckt und teile es mit Deinen Freunden. Finde neue Freunde, die dasselbe essen wie Du.

Wie das geht? Alles, was Du brauchst, ist ein Kühlschrank und einen Computer mit Internet-Anschluß! Melde Dich bei freezr an und sofort gehts los! Du brauchst keine zusätzliche Software, von überall greifst du auf Deinen Kühlschrank zu, schreibst deinen Freunden Nachrichten und siehst, was sie gerade essen.

freezr – das bedeutet optimale Ernährung plus Community! Wir arbeiten mit führenden Ernährungsexperten zusammen, um genau für Dich zugeschnittene Ernährungspläne zu erstellen. Dabei greifen wir auf eine ausgefeilte Software (built-in freezr) zurück, für Dich ist alles ganz einfach und Schritt für Schritt erklärt. Nur Essen musst du noch selbst!

Schreibe eigene Erfahrungsberichte und empfehle besonders gelungene Rezepte Deinen Freunden! Schaue interessanten Leuten in den Kühlschrank und lerne sie von einer ganz anderen Seite kennen. Finde neues interessantes Essen. Sei international und offen für Neues! Gründe Gruppen und organisiere Treffen. Alles ist möglich – Sei dabei!

Features:

– erstelle Wochen-, Monats- und Jahrescharts deiner Essgewohnheiten

– Verbinde deinen iFridge mit freezr und sei auch unterwegs online

– finde heraus, was zur Zeit angesagt ist in den Food-Metropolen dieser Welt (Karatschi, Portsmouth, Bad Wimpfen)

– zeige deinen Kühlschrankinhalt auf deinem Blog oder deiner Webseite

Du isst gerne Fast Food? Kein Problem: Durch Kooperation mit den Großen der Branche wissen wir sofort, was du bestellt hast, noch bevor du aufgegessen hast.

Wir haben unsere Schnittstellen (API) offen gelegt. Programmiere selbst Anwendungen fürs Web, Deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

freezr startet in wenigen Wochen. Sei dabei. next big thang! stay tuned.

credits: phanero!

NOTICE: We collect personal information on this site.

Simple Minds: Don't You Forget About Me
don-don-don-don-dontforgetaboutme – eine stimme, die frauenherzen höher schlagen lässt. sehr schön auch das ende, er stöhnt! jahhhh!

Clarence Frogman Henry: (I Don't Know Why) But I Do
der klassiker mit eingängiger melodie. dudelt schön vor sich hin.

The Libertines: Dont Be Shy
pete rockt sie alle. und wie er da mit seinem britischen akzent vor sich hinnuschelt – köstlich!

Graham Parker And the Rumour: Don't Ask Me Questions
ein text zum mitgrölen und überhaupt ganz zeitlos und doch ganz achtziger. nur die lederjacke sollte man anziehen! Poems For Laila hatten das auch mal. sehr schön gecovert.

Ron Sexsmith: Don't Ask Why
irgendwie schlecht. fragt aber nicht, warum.

The Braces: Don't be so cruel to me
ska, ganz alte schule. immer wieder gerne.

Thin Lizzy: Don't Believe a Word
siebziger. wems gefällt.

Electric Light Orchestra: Don't Bring Me Down

und schon wieder ein oldie. hundertmal gehört und mit der orgel im mittelteil immer wieder frisch!

Otis Clay: Don't Burn The Bridge
aber ja! funky.

The Ramones: Don't Bust My Chops
jajajajaja! rumhüpfen.

Gene Harris: Don't call me nigger withey
fonky! huaaar! yeah.

Bus feat. MC Soom-T: Don't change it

großartiger minimal-techno. geht einem aber beim dritten mal gehörig auf die nerven.

Ben Folds Five: Don't Change Your Plans

hier hat einer die welt gesehen und erzählt uns davon. obwohl seine stimme hin und wieder nervt.

The Ramones: Don't Come Close
eher ruhiger. aber rumspringen geht eigentlich immer.

Al Yankovic: Don't Download This Song
jetzt wirds politisch! scheiß musik, aber die message würde ich unterschreiben.

RITA MITSOUKO: Don't forget the night

schön! die frau hat es echt raus. dütdütdütdütdütdüt!

gorillaz: don't get lost in heaven
sehr ruhiger track. mit chor. wow!

The Last Poets: Don't Give Me No Broccoli and Tell Me It's Green's (What Happened to Ou)

hiphop-quatsch. aber einer der längsten titel!

The Whitest Boy Alive: Don't Give Up
musik zum träumen und ideal für lange februar-abende! oder november.

Solomon Burke: Don't Give Up On Me
der altmeister zeigts uns mal wieder. yeahyeahyeah

Oasis: Don't Go Away

eher schlecht. aber oasis wollen doch überall dabei sein!

Tom Waits: Don't Go Into That Barn

bin ja großer fan von ihm! immer wieder.

The Creatures: Don't Go to Sleep Without Me
blairwitchproject-filmmusik – zum gruseln

Bright Eyes: Don't Know When But a Day is Gonna Come

wunderbar.

Communards (Featuring Sarah Jane Morris): Don't Leave Me This Way
achtziger, da sag ich mal nichts mehr zu…

Eric Clapton: Don't Let Me Be Lonely Tonight
er hat es echt drauf. ganz ehrlich!

The Beatles: Don't Let Me Down
naja.

David Bowie: Don't Let Me Down & Down
anfang-der-neunziger-bowie halt

John Lee Hooker: Don't Look Back

respekt bitte! er ist gut.

The Madness: Don't Look Back
die bedeutung von denen wird häufig unterschätzt. zu unrecht!

Oasis: Don't Look Back in Anger
erinnert mich an früher. unbedingt!

The Libertines: Don't Look Back Into The Sun

lalalalala – gutelaunemusike

The Tiger Lillies: Don't Mean A Thing

schön psycho.

The Streets: Don't Mug Yourself

großgroßgroß! immerwieder und ganz laut.

erasure: Don't Say Your Love Is Killing Me
das hätte lieber unveröffentlicht bleiben sollen!

Johnny Cash: Don't Take Your Guns To Town
noch aus der country-phase. trotzdem gut.

The Bates: Don't tell me no lies
viel zu kurz zum kommentieren.

Bob Dylan: Don't Think Twice
der großmeister in hochform!

The Coral: Don't Think You're The First
find ich gut. hat einen tollen rhythmus.

aswad:  Don't Turn Around
noch Reggae oder schon schlecht?

Element Of Crime: Don't You Ever Come Back
die legendäre frühphase. schwere gitarren und unglaublich viel tiefgang.

]crossposting, da mit links[  

And if you go chasing rabbits
And you know you're going to fall
Tell 'em a hookah smoking caterpillar
Has given you the call
Call Alice
When she was just small
[jefferson airplane] 
tiefe psychosen zeichnen sein leben bis heute. er knabbert nicht nur an seinen möhren, vielmehr auch an prägenden erlebnissen der vergangenheit (metaphysik!). er fragt sich oft: wozu das alles, womit habe ich das verdient? die antwort weiß allein el-ahrairah!
ich vermute defizite in der kindheit. vielleicht hatte er keine freunde, wurde gschlagen oder seine zahlreichen geschwister haben ihn mit schimpfwörtern bedacht. zumindest würde das sein jetziges verhalten erklären. auf mich jedenfalls ist er nicht mehr so gut zu sprechen. überhaupt spricht er sehr schlecht. auch ein indiz für eine unausgewogene kindheit. 
in der jugend besserte sich sein umfeld unmerklich. es wurde ruhig bis langweilig und die hasenpubertät verbrachte er worwiegend im dämmerzustand. traurig, aber wahr: seine eltern landeten viel zu früh im vorweihnachtlichen kochtopf. das erklärt sicher einiges. 

pixelroiber hütet eine woche lang einen hasen, der eigentlich eine häsin ist.
– alle artikel mit hasenrelevantem content
– tiere, die hasen fressen, interessieren sich auch für folgende nahrungsergänzungsmittel: kaninchen, mäuse, ratten, …

Sehr geehrter Kunde!

Wir bedanken Sie fur Ihren Einkauf der Videosammlung in unserem Intimsalon. 399 euro auf Ihrer Kreditkarte wurden abgebucht. Die Quittung ist in der Anlage beigefugt. Der Artikel wird innerhalb 12 Stunden an Ihrer Adresse geliefert werden.

Wir hoffen, dass Sie viel Spass bei dem Fernsehen haben! Wir wunschen Ihnen frohe Feiertage!

P.S. Wenn Sie ein Rabatt haben mochten, bewahren Sie, bitte, die Quittung.

MfG,
Handelabteilung
der Intimsalon
Neckermann.de

 
dabei hatte ich doch für viel mehr bestellt… komisch

er ist schneller als ich. zugegeben. meine evolutionären vorteile kann ich bei dieser jagd nicht nutzen. er weiß das. eine stunde habe ich ihn heute durch die bude gejagt und am ende konnte ich ihn auflesen, da er vor erschöpfung fast zusammengebrochen war. zugegeben, die ideallösung ist das nicht, aber was soll ich denn machen? auf die standardtricks mit aushungern und von hinten ranschleichen fällt er schon lange nicht mehr rein. er starrt er mich schon wieder so eigenartig an. bin ich froh, dass er im käfig sitzt, wenn ich schlafe. nicht auszudenken, was passieren würde… dabei geht es auch anders

[nach was die leute so alles suchen…und dann bei mir landen] 

pixeltest selber machen
ovh 1000gp
"wir werden alle sterben" haltet euch bereit zeichen eindeutig
link:stefan-niggemeier.de
Berliner Hauptbahnhof Kippen der Brücke
mickey rourke
"warum sind" "blöde frage"
franziska badenschier
tierhandlungen in berlin pankow
"MILKY PIRATES"
mit farbfilter fotografieren
kann man plötzlich schwul werden
asciiart
Blog Soldiner
altmodische begriffe
nur so
unterschied von zähnen der hasen und kaninchen
horst evers spandau

"Gut, gebt mir Deckung!"
"Womit?"
"Eh, gebt mir einfach Deckung"
"Zu Spät! Da ist das Untier."
"Wo?"
"Na da!"
"Wo? Hinter dem Karnickel?"
"Es ist das Karnickel!"
"Du dummes Arschloch!"
"Was?"
"Und davor haben wir Schiss gehabt"
"Glaubt mir es ist kein gewöhnliches Karnickel. Es ist das bösartigste und jähzornigeste Nagetier, das euch je unter die Augen gekommen ist!"

 IMG_1350

seit zwei tagen wieder der altbekannte untermieter . ich habe angst vor ihm (ihr?). riesengroß ist es geworden. und schnell. schwer zu fangen und dann zwickt es auch noch. weil es nicht in den käfig zurück will. irgendwie verständlich. mehr davon in den nächsten tagen.


[historical bad wimpfen by allanimal]

sicherlich ist es nicht schwer, über die deutsche provinz zu lachen, insbesondere die schwäbelnde. schwieriger ist es aber, dialektisch geschickt die provinz zu verteidigen und gleichzeitig vermeintlich angesagtes stadtleben als provinziell zu brandmarken. und über die careweek wurde auch schon viel zu oft geschrieben. deswegen jetzt ein kleiner liebesbeweis an eine stadt, die ich wohl nie besuchen werde, oder vielmehr an ihre bewohner. der bad wimpfener ist nämlich ein außerordentlich engagierter mensch, organisiert er sich doch in vereinen mit lustigen namen (Morschbach-Deifel Guggenmusik, Zunftmarkt, WIMPINA, Großkaliber-Vereinigung Hohenstadt, Tabakbauverein(!), 1. Wimpfener Besen-Hexenzunft) oder gründet museen (schutzengelmuseum, schweinemuseum). trotz alledem bleibt noch genug zeit, ausgiebig zu feiern. da geht schon mal was verloren. egal. habe mir gerade mal die bodenrichtwerte angeschaut und nicht schlecht gestaunt. die erich-sailer-straße scheint ein sehr starkes soziales gefälle zu haben! wer weiß mehr?

unbedingt anhören und mitsingen: die wimpfener spaßfraktion :[audio:https://pixelroiber.de/audio/mit12jahren-bit.mp3]

wir sind die jugend aus bad wimpfen
geil vom kopf bis zu den strümpfen
freitag, samstag sind wir voll
ist das nicht toll
jede wirtschaft schickt uns weg
denn wir machen nichts als dreck
jetzt sagt weswegen sind wir hier
wegen dem bier

würde ich auch sofort unterschreiben. denn ein bischen bad wimpfen sind wir doch alle!

berlin-kreuzberg, sonntag. der boden zittert und die luft wirkt wie elektrisiert als der berliner chor vokalkolleg die ersten töne anstimmt. die anspannung des laien-chors ist spürbar. einige töne wirken verzerrt, doch das verzeiht das publikum schnell, erlebt es doch gerade jetzt einen großen moment der sonntag abend unterhaltung. die zuschauer sind zahlreich gekommen, ein bunt gemischtes volk. sie starren gebannt auf die sänger und sängerinnen und wenig später sind sie entzückt von der professionalität und gelassenheit der protagonisten.

über eine stunde liebeslieder, eine interessante mischung aus mehreren jahrhunderten, darunter Brahms, Cole Porter, Lennon/McCartney, um nur ein paar zu nennen. in der pause gibt es selbst gebackenen kuchen und interessante gespräche. die atmosphäre ist jetzt gelockert und es kann sogleich in die zweite runde gehen. nach standig ovations und der ein und anderen zugabe bleiben viele noch da und plaudern nett mitenander.

insgesamt ein gelungener abend, ein großes ereigniss für den chor und die zuschauer.

Wir werden alle sterben, haltet euch bereit.
Die Zeichen sind eindeutig, bald ist es soweit.
Vielleicht beim Zähneputzen, vielleicht beim Abendbrot.
Doch irgendwann passiert es, dann sind alle tot….

[knorkator]

lastscan

aktuell leben 25.247.018 menschen unter 29 in deutschland [ende 2005, quelle]. demzufolge wollen 6.311.754,5 davon in berlin leben. einige wohnen aber schon hier. die müsste man davon abziehen. aktuell haben wir einen ‚bestand‘ an arbeitslosen von 4.007.559 [dezember 2006, quelle] in der bundesrepublik. einige davon wiederum in berlin. die würden aber auch gerne arbeiten. zumindest einige. naja, manche. und nicht mal in berlin, einige wären sicher auch bereit, woanders zu arbeiten. die länge der landesgrenze von berlin beträgt 234 km, die von brandenburg 1.571 km [2005, quelle]. produktionswert, vorleistungen und wertschöpfung von gemüse in stuttgart beträgt 63 Mio. Euro [einschließlich champignons, 2005, quelle]. diese erschreckenden zahlen ziehen wir nun von den oben genannten ab und erhalten – der geneigte leser ahnt es schon – wiederum erschreckendere zahlen [65757, 3264382763, 324768357,8, Pi/6+µ EXP 09]

Studie: Nur jeder dritte Baum in Deutschland ist gesund berlin ist beinahe so ziemlich unsozial Fast jeder Zehnte sucht Traumpartner im Internet Porsche verdient an jedem Auto am meisten

We are gathered here together to break bread

IMG_1288

schmeckt. und ist gesund. meist mit körnern. oft mit butter und wurst und käse und fisch und paste und süßem und sowieso. alkohol ist auch drin (bis 0,3 % Vol.), trotzdem ist brot kein festes bier! woanders wird nach zutaten gefragt. bei mir nicht. brot kann man auch selber machen. bei den simpsons gabs mal einen brotbackautomatenautomaten. echt wahr. also insgesamt eine runde sache das.

wir leben in einer kapitalistischen gesellschaft (is‘ so!). qualifizierter content kostet geld (und der porsche vom chef fährt auch nicht mit wasser) um das niveau hier zu halten und kontinuierlich zu steigern, sehen wir uns gezwungen, werbung zu schalten. wir bitten um nachsicht. bitte beachten sie also die angebote unserer edlen gönner.
[audio:https://pixelroiber.de/audio/AirBerlin_cut.mp3]