Schlagwort: tiber

000133 – 02/22

Rom Tag 4

um 12 uhr tickets für das vatikan-museum, fast verpasst, weil die strecke wegen einer demo gesperrt war. noch rechtzeitig geschafft. eintritt nicht billg (17 pro erwachsenem), die sammlung selbst wirkt antiquiert und lieblos, ort natürlich einmalig und sixtinische kapelle enttäuschend und supervoll. also schnell noch postkarten geschickt (es gibt da ein eigenes kleines postamt) und versäumt, in der vatikanischen apotheke nach kondomen zu fragen.

danach was essen bei Habemus Café & Bistrot in einer seitengasse – lecker.

dann mit der ubahn zum Kolosseum und Forum Romanum – wir waren zu spät und kamen nicht mehr rein, beeindruckend aber selbst von außen und von oben.

Film: Kodak TRI-X 400 @ 800
Kamera: Nikon FA
Zeit: 2022/02
Entwicklung: Kodak D76 1+1 9,75min
Scan: Epson Perfection V330 Photo

000132 – 02/22

ROM Tag 1

besuch in rom im schönsten februarlicht. ankunft gegen 18 uhr, mit dem zug für 8€ pro person in die stadt. es ist schon dunkel, als wir die ferienwohnung suchen, dunkle schatten huschen über alte gemäuer, der tiber ist tiefschwarz, kaum was zu erkennen. noch schnell zu pewex, einer supermarktkette mit kleinen läden, die name und logo einer art intershop in der volksrepublik polen nutzt.

noch essen in der Pizzeria Remo A Testaccio, Piazza di S Maria Liberatrice und dann ab ins bett, morgen wird ein langer tag.

am ersten tag touriprogramm mit trevibrunnen,spanische treppe, tiber und kram.

Film: Kodak Vision3 (Silbersalz35 050D)
Kamera: Nikon FA
Zeit: 2022/02
Entwicklung: ECN-2 (Silbersalz35)
Scan: Silbersalz35