Schlagwort: Bürgerpark

000101 – 07/21

die weltaflex aus den 50ern kostete damals 189,- Mark. sie ist vergleichsweise schwer, weil aus blech und ein angenehmer begleiter. das trioplan ist scharf. nur die qualität der scans lässt zu wünschen übrig, dafür kann aber die kamera nichts. unterwegs im friedrichshain und mitte und in pankow.

Film: Rollei RPX 100 120
Kamera: Weltaflex
Zeit: 2021/07
Entwicklung: Ilford ID-11 1+0 8min
Scan: Epson Perfection V330 Photo

386883 – 04/2008

stiefmütterchen im bürgerpark, flatterband in der invalidenstraße, ein moped vor der charité, besuch am rosentahler platz – vor 13 jahren sah vieles ähnlich aus, nur die autos waren kleiner und eckiger.

Film: Fujifilm C200
Kamera: unbekannt
Zeit: 2008/04
Entwicklung: Schlecker, Soldiner Str. 65-66 (6,09 €)
Scan: Epson Perfection V330 Photo

000043 – 02/2021

es liegt wieder schnee in berlin, das letzte mal ist schon jahre her. das weiß bildet einen schönen kontrast zu den farbigen mülltonnen. der spielplatz hinterm center wird renoviert, ein handschuh liegt auf einem verteilerkasten.

Film: Kodak ProImage 100
Kamera: Nikon F5
Zeit: 2021/02
Entwicklung: C41 (Tetenal Colortec @ 30°C)
Scan: Epson Perfection V330 Photo

000040 – 02/2021

jetzt ist schon wieder was passiert. die neue F5 spazieren geführt bei der berliner version des schneesturms heute. beim entwickeln zu ungeduldig gewesen und, noch bevor die gelatineschicht durchgetrocknet war, zerschnitten und gescannt. daher die schwarzen kratzer und flecken auf den bildern. muss mich mehr in geduld üben. oder der film ist zu alt, das muss ich noch herausfinden, habe noch eine ganze tüte davon im kühlschrank im büro.

Film: Agfapan 400
Kamera: Nikon F5
Zeit: 2021/02
Entwicklung: Adox Rodinal 1+25 11min
Scan: Epson Perfection V330 Photo

000020 – 11/2020

„Indem sie uns einen neuen visuellen Code lehren, verändern und erweitern Fotografien unsere Vorstellung von dem, was anschauenswert ist und was zu beobachten wir ein Recht haben. Es gibt eine Grammatik und, wichtiger noch, eine Ethik des Sehens. Und schließlich besteht das erstaunlichste Resultat fotografischen Unternehmungsgeistes darin, daß uns das Gefühl vermittelt wird, wir könnten die ganze Welt in unserem Kopf speichern – als eine Anthologie von Bildern. Fotografien sammeln heißt die Welt sammeln.

~ Susan Sontag: In Platos Höhle, 1989

Film: Adox Silvermax
Kamera: Nikon FA
Zeit: 2020/11
Entwicklung: Adox Silvermax 1+29 11min
Scan: Epson Perfection V330 Photo

000014 – 10/2020

…und während sich die rahmenbedingungen ihres verstehens verändern, lesen sie weiter und denken weiter über das wesen der fotografie nach.
~ Stephen Shore: Das Wesen der Fotografie, 2007

mein neuer lieblingsfilm silvermax in zwei verschiedenen kameras im milden und sonnigen oktober. teilweise doppelt belichtet. viel bürgerpark, ich komme ja kaum noch rum.

Film: Adox Silvermax
Kamera: beroquick electronic / AGFA Sensor Optima 200
Zeit: 2020/10
Entwicklung: Adox Silvermax 1+29 11min
Scan: Epson Perfection V330 Photo

247819 – 06/2020 – P3200 2/6

der zweite film aus meinem experiment mit sehr altem filmmaterial (siehe auch teil 1). diesmal belichtet bei ISO 800 und tageslicht und dies auch dem Labor so kommuniziert. leicht bis mittelstark verrauscht, hier kann ich leider immer noch nicht sagen, ob das am film selbst, am alter oder am entwicklungsprozeß liegt. aber ich habe ja noch vier versuche.

themen sind diesmal coronabedingt ausflüge in die nähere umgebung:

– bürgerpark pankow
– friedhof pankow III hinterm bürgerpark
– s-bhf wollankstraße

Film: Kodak T-MAX P3200 (TMZ 5054) abgelaufen am 09/1989
Kamera: Nikon F4s
Zeit: Juni 2020
Entwicklung: dm, Rathaus Center Pankow (6,70 €)
Scan: Epson Perfection V330 Photo

[UPDATE:]

029613 – 04/2020

in der kürzlich gebraucht gekauften Nikon F4s war noch ein diafilm, teilweise belichtet. offenbar ein urlaub, ansichten einer stadt am mittelmeer(?). bilder aus dem flugzeug. die lumix-kamera in der hand der frau sagt uns, dass es noch nicht so lange her sein kann. der film jedoch hat gelitten und ist durch die zeit grünstichig geworden. lag halt nicht im kühlschrank und ist nicht so robust wie ein s/w-film.

Film: Kodak Elite Chrome 200
Kamera: Nikon F4s
Zeit: unbekannt
Entwicklung: rossmann, Rathaus Center Pankow (3,55 €)
Scan: Epson Perfection V330 Photo

meine bilder sind auch grün geworden und zeigen Cameron Carpenter bei seinem konzert am bürgerpark im april auf einer auf einem lkw montierten orgel.