Schlagwort: brandenburg

000113 – 09/21

das besucherbergwerk f60 (wikipedia) in der lausitz ist spannend und vor allem groß. weiter blick ins südliche brandenburg und spannende industriearchitektur und -geschichte. kraftklub haben hier mal ein video gedreht.

tief in der lausitz, hier wurde kohle aus der erde geholt, jetzt kann man sich die förderbrücke anschauen, ein riesiger apparat, äußerst pfiffig auf schienen beweglich. der kundige mitarbeiter erzählt uns einiges und in gedanken kann man die brücke arbeiten hören, sie vibriert, die kohle und der dreck hüpfen lustig auf dem förderband, die mitarbeiter (auch frauen!) schreien sich kommandos oder witze zu, man versteht es nicht, es ist zu laut. und langsam, unmerklich, ein paar zentimeter nur bewegen wir uns am berg, er wird kleiner, und schürfen die kohle. es ist 1991, kurz nach der wende in brandenburg, bald wird auch hier alles still und einsam sein. jahre später erst ein museum.

Film: Kodak Vision3 (Silbersalz35 500T)
Kamera: Nikon FA
Zeit: 2021/09
Entwicklung: ECN-2 (Silbersalz35)
Scan: Epson Perfection V330 Photo

548673 – 06/2021

unterwegs in brandenburg mit a und i und ihren kindern t und t, die teilweise die bilder geschossen haben. meine zarten versuche als trainspotter und ein transporter in pankow.

Film: Kodak ProImage 100
Kamera: Olympus µ[mju:]-1
Zeit: 2021/06
Entwicklung: dm, Rathaus Center Pankow (4,58 €)
Scan: Epson Perfection V330 Photo

000093 – 06/2021

ausflug an den helenesee in brandenburg im juni. auch wenn der schwarzweiße effekt etwas dramatasiert, war schönes wetter. an den wurzeln der bäume sieht man ganz gut, wieviel erde inzwischen in den see gerutscht ist. kürzlich wurde das baden verboten, fraglich ist nur wie lange.

Film: Agfapan APX 100
Kamera: Olympus µ[mju:]-1
Zeit: 2021/06
Entwicklung: Adox Rodinal 1+25 8'
Scan: Epson Perfection V330 Photo

000094 – 05/2021

spaziergang durch das nächtliche pankreich, durch schöneberg und einen wald in brandenburg. eine eidechse sonnt sich in einem nadelgehölz, der kaktus blüht, die wäsche trocknet.

Film: Kodak Gold 200
Kamera: Nikon FA
Zeit: 2021/05
Entwicklung: C41 (Tetenal Colortec @ 38°C)
Scan: Epson Perfection V330 Photo

000077 – 04/2021

wanderungen durch die mark zum helenesee bei frankfurt/oder. es war kalt im april, es musste eine mütze getragen werden. kann man sich bei 30°C im juni überhaupt nicht vorstellen.

Film: Fujicolor Superia 200
Kamera: Nikon F2 Photomic
Zeit: 2021/04
Entwicklung: C41 (Tetenal Colortec @ 30°C)
Scan: Epson Perfection V330 Photo

Als sich der Konsumismus selber abschaffte… #11

jedem anfang wohnt bekanntlich ein zauber inne1, in brandenburg hingegen entstehen aus gescheiterten großprojekten noch größere merkwürdigkeiten. seit 16 jahren ist die einstige luftschiffhalle nun schon ein tropischer freizeitpark. inzwischen betrieben von einem spanischen unternehmen und gut besucht. corona gibts hier nicht mehr, keiner trägt maske, nur badesachen. es ist alles ein bisschen viel und durcheinander, zu teuer und teilweise absurd. muss man mal gesehen haben, dann reichts aber auch.


  1. Hermann Hesse: Stufen, 1941 []

markieren sie alle ampeln

september, früher nachmittag, die sonne hängt schon tief, der blaue himmel wolkenverhangen, wir düsen durch adlershof. viel industrie und weite flächen. hier hat berlin noch platz und dehnt sich aus. die grenze zu schönefeld kaum sichtbar, es geht nahtlos ineinander über. immer wieder große wohnblocks und verwunderung darüber, wo überall menschen wohnen. hier fährt man durch oder steht im stau, für andere ist es heimat und bezugspunkt.

heute leider kein foto für dich #3

heute auf der autobahn in brandenburg: ein suv/jeep hat so eine art gitterbox auf der anhängerkupplung, darauf liegt ein komplettes wildschwein, stattliche größe, dürftig zugedeckt, alle viere von sich streckend. es ist ein verstörendes bild, surreal. hatte ich vorher noch nie gesehen. die gitterboxen heißen heckträger oder wildträger.

247941 – 07/2020

urlaubsbilder vom urlaub, der nun auch schon wieder viel zu lange her ist. ein ausflug in den spreewald (zuvor).

Film: Kodak Gold GB 200-7
Kamera: Nikon F90
Zeit: Juli 2020
Entwicklung: dm, Rathaus Center Pankow (3,75 €)
Scan: Epson Perfection V330 Photo

291370 – 07/2020

einer der letzten s/w-filme, die ich noch nicht selbst entwickelt habe. ordentliches ergebnis mit dem T-Max 400, der auch schon mit an der ostsee war. wir besuchen den polenmarkt in słubice, ein unglaublich trauriger ort. schnell weg da, ab zum helenesee. mit einem stopp in groß lindow.

Film: Kodak T-MAX 400 (400-2TMY) bei ISO 400
Kamera: Nikon F4s
Zeit: Juli 2020
Entwicklung: dm, Rathaus Center Pankow (3,35 €)
Scan: Epson Perfection V330 Photo

291403 – 07/2020

unnormal bock auf klammern an der wäscheleine, besuch in brandenburg und ein bisschen eberswalder in der nacht. der kodak gold ist ein angenehmer film, ich mag die farben.

Film: Kodak Gold GB 200-7
Kamera: Nikon F4s
Zeit: Juli 2020
Entwicklung: dm, Rathaus Center Pankow (3,83 €)
Scan: Epson Perfection V330 Photo

247939 – 06/2020 – P3200 3/6

den dritten film unserer kleinen serie mit den 30 jahre alten filmen habe ich bei ISO400 mit der Nikon F90 im Spreewald / Lübbenau aufgenommen, bei schönstem tageslicht (siehe auch teil 1 und teil 2). dazu bilder vom sturm letztens, fotografiert aus dem bürofenster.

Film: Kodak T-MAX P3200 (TMZ 5054) abgelaufen am 09/1989
Kamera: Nikon F90
Zeit: Juli 2020
Entwicklung: dm, Rathaus Center Pankow (6,70 €)
Scan: Epson Perfection V330 Photo

[UPDATE:]