es gibt da diesen tüpen morgens in der s-bahn, der umhergeht mit seinen kleinen zettelchen und über irgendwas reden will. ich habe das noch nie verstanden, so viel früh morgens bin ich nicht bereit zum sprechen. wahrscheinlich geht es um gott oder ein besseres leben.

###

manchmal finde ich bilder auf dem rechner oder auf dem telefon und erinnere mich plötzlich an eine situation, die ich schon längst vergessen hatte. ob sie mir jemals wieder einfiele, wenn ich kein bild davon gemacht hätte? wie jenes bild aus wroclaw im frühling, aus dem auto heraus durch eine scheibe:

2014-03-05 08.37.02

###

oder jenes bild von nackten puppen im schaufenster. seltsam dürr, fast krank sieht die kernfamilie aus. trarig, distanziert stehen sie etwas verloren da.

20140402_124359

###

schauen wir uns einen moment lang dieses kraftwerk in südpolen an und fragen uns, ob regenerative energiequellen nicht doch die einzige alternative sind:

SAM_2740

Ein Fahrradschloss ist praktisch, solange man nicht beide Schlüssel verliert. Dann wird das mit dem Aufschließen etwas schwierig. Wir hatten das Fahrrad im Hinterhof im Kindergarten und einige Väter und Erzieher haben sich mit diversen Geräten versucht. Die hohe Kunst des Lockpickings beherrschte dabei keiner. Nun ist es vollbracht; mit einer kleinen Metallsäge kann das sonst massiv wirkende Schloss in ca. 20 Minuten geknackt werden. Und so gehts:

  • Plastikummantelung komplett entfernen.
  • schwächstes Glied der Kette finden und den kleinen Bolzen durchsägen

20140622_171648

Bemerkenswert ist, dass einige Leute an mir vorbei gegangen sind, ohne auf meine Aktion zu achten. Ein Fahrrad sollte man also eher am helllichten Tag klauen, auch wenns das eigene ist.

Screenshot_2014-06-06-23-55-09

es hat fast schon tradition, dass man mich übers ohr hauen will. aber diesmal hat es nicht geklappt. das protokoll meines beschäftigungsprogramms der letzten tage kann man hier nachlesen.


KRG heißt Kundenrückgewinnung, jene callcenter-agenten, die dich nach einer kündigung so lange nerven, bis Du einknickst, entnervt dem neuen vertrag zustimmst und Dich wochen später über seine höhe wunderst.

20140607_140256

das hing heute wirklich so in brandenburg, ein bleibsel von der kommunalwahl letzte woche. bekanntlich liebt man ja jenes am meisten, was man am wenigsten hat. insofern ist es nur konsequent, in brandenburg (Arbeitslosenquote Mai 2014: 9,3%) arbeitsplätze zu lieben. klingt vielleicht zynisch, aber ich denke, begriffe wie liebe, glaube, hoffnung sollten nicht im zusammenhang mit wirtschaft fallen. dazu hatte ich schon mal was geschrieben.

ich muss das hier mal hinschreiben, sonst vergesse ich das wieder und ich habe jetzt ein halbes jahr danach gesucht: das white trash fast food ist nach treptow ins popkulturelle nichts gezogen (findet da aber offenbar trotzdem regen zuspruch, sagt man). lange bevor das white trash in der schönhauser eröffnete, war da der dolmen club. da haben wir viele abende verbracht und es waren gute nächte. und die musik war toll, independent tanzmusik, gibts heutzutage noch im duncker. und nach ein bisschen mehr suchen findet sich noch ein eintrag in der riesenmaschine dazu. beide clubs existierten wohl eine zeitlang nebeneinander, verrückt!