so hässlich der grass-schnauzer auch ist: dass deutschland atom-u-boote baut und in krisengebiete liefert, dass ist schon scheiße und durch nichts zu rechtfertigen. auch nicht durch die verquere logik der bundesregierung, die der spiegel hier abgepaust hat:

5. These: Deutschland liefert Israel U-Boote, die Sprengköpfe für einen Angriff auf Iran tragen können.
Richtig ist, dass die Bundesregierung bislang drei U-Boote der „Dolphin“-Klasse nach Israel geliefert hat. Drei weitere sollen noch in diesem Jahr folgen. Mit den an Bord befindlichen Torpedorohren könnte die Besatzung vier atomar bestückte Marschflugkörper abfeuern. Nach Einschätzung von Militärexperten dienen die U-Boote jedoch in erster Linie der nuklearen Zweitschlag-Kapazität. Damit wäre die israelische Armee auch nach einem Atombombenangriff Irans zu einem Gegenschlag fähig. Die Bundesregierung rechtfertigt den Verkauf daher damit, dass die U-Boote der Abschreckung dienten.

daraus eine naziheit israels herzuleiten ist falsch, aber mehr waffen in dieser region, egal an wen geliefert, bringen auch keinen dauerhaften frieden.

kennt ihr Adventure Game Studio (AGS), so eine art framework, mit dem man eigene point-and-click-spiele erstellen kann. und natürlich die ergebnisse frei herunter laden kann.

Eternally Us, another Ben Chandler game
hab mir gerade mal Eternally Us von Ben Chandler angesehen: netter kurzweil. und gut gezeichnet.

hier noch eine vorauswahl von guten spielen.

(via)