, : )

ein wahnsinniges buch und nun endlich habe ich es auch mal gelesen. sollte man ja eher machen, wenn man unter zwanzig ist aber naja. im grunde gibt es mehrere sich überlappende handlungen und protagonisten und alles passiert gleichzeitig und doch woanders und der leser steht vor einem scherbenhaufen. aber das ist nicht schlimm, im nächsten halbsatz geht ein anderer handlungsstrang weiter. es gibt so viele kulturelle und popkulturelle referenzen und – nach inzwischen mehr als 40 Jahren – kann man die wirkung des buches kaum übertreiben. ohne es gelesen zu haben, jeder kennt die seltsamen vertrickungen der illuminaten, die bedeutung der 23, die pyramiden und goldenen äpfel. aber es stimmt ja alles, hat sich ja niemand ausgedeacht.

HEIL DISKORDIA!