: )

in einer rahmenhandlung verpackte novelle über eine frau kurz vor und kurz nach kriegsende. sie beherbergt einen jüngeren deserteur, man liebt sich, er haut ab, sie schlägt sich durch, eröffnet einen imbisstand und erfindet per zufall die currywurst. wurde auch verfilmt, da aber ohne rahmenhandlung und mit mehr betonung auf der dargestellten chronophilie. mäßig spannend. interessant jedenfalls, wie große politische und gesellschaftliche umbrüche im kleinen wahrgenommen werden.

[xrr rating=4/7]