: ()

ISBN: Farbe:

DSC_0058

Dieses Buch macht weder Mut noch bietet es Lösungen. In einfachen Worten und Bildern beschreibt Emmot unsere kranke Lebensweise, unsere Neigung, den Planeten zu zerstören und damit all‘ unsere Lebensgrundlage. Das ist keine wissenschaftliche Abhandlung, das sind nur die harten Fakten. Denen wir uns tagtäglich bewußt sind, aber die uns nicht davon abhalten, uns zu ändern. Ein bisschen so, wie das Kind, das den Kaiser für nackt erklärt, aber keiner will es wah haben. Lest es, verschenkt es, gebt es euren Kindern. Und denkt darüber nach. Es gibt kein Happy End.