: ()

ISBN: Farbe:

moeller

steffen möller lebt seit über 20 jahren in polen, schauspielert und ist dort ziemlich bekannt. uns deutschen erklärt er das land in buchform. der vorliegende band erzählt von der polnischen hauptstadt, fast wie ein reiseführer und schön geschrieben. es sind vor allem die kleinen geschichten, von einem der sich auskennt, die das buch so lesenswert machen. von seinen taxifahrten, von kulturellen unterschieden, von den besonderheiten und gemeinsamkeiten. vielleicht kann man ihm den fehlenden blick von außen vorwerfen, politik wird weitesgehend ausgeklammert und auch mit sonstiger kritik hält er sich zurück. aber dafür sind andere da, er ist ja in erster linie unterhalter, und das macht er bardzo dobrze!

: ()

ISBN: Farbe:

Einmal mehr schreibt Möller über Polen und die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu Deutschland. Diesmal auch etwas besser konstruiert und strukturiert, nämlich auf einer Fahrt von Berlin nach Warschau. Ich musste reichlich schmunzeln, vieles kam mir vertraut vor. Einiges nicht, aber jeder hat ja seine Sicht auf die Dinge. Das Hörbuch liest er übrigens selbst, das ist wahrscheinlich um einiges besser als das Buch. Am Ende singt er noch, es gibt auch ein Video davon:

Ich bin mir nicht sicher, ob das gut oder peinlich ist. Entscheidet selbst.

[xrr rating=6/7]