Naja, der Stil von Prof ist ja durchaus auch selbstgefällig. Sich was Böses wünschen. Da gibt’s nur eins: In Berlin bewerben, nach Wedding ziehen und nachts Döner essen gehen. Da hat dann auch das langweilige Professorenleben seine Höhepunkte. ((Sorry, bin irgendwie vorbelastet, der zukünftige Ex-Ehemann… — wobei das mit dem Wikipedia-Wissen nur bei manchen Profs stimmt; die gab es aber auch schon zu meiner Zeit — Mikätzchen der Hochschule, sozusagen))