kleine süße kamera. kann die belichtung messen und piepst, wenn zu dunkel oder zu hell ist. gebaut zwischen 1979-841. kleine knopfzellen, mehr braucht es nicht. der film wird manuell weiter gedreht und zurück gespult. mit ihrem zeitlosen design ist sie schön anzusehen, robustet verarbeitet und auch nach 50 jahren gut in schuss.

nur ist sie mir zu klein und zu leicht, bietet wenig einstellmöglichkeiten und hat keinen autofocus. ein grund, warum ich mit manuellen kameras nicht so richtig warm werde, bin vielleicht zu ungeduldig und ungeübt. sie ist auch keine einsteigerkamera in meinen augen, dafür muss man auf zu viele dinge gleichzeitig achten. aber auf einer reise kann ich sie mir gut vorstellen, mit dem schlanken 50mm 1.8 Serie E passt sie auch in die tasche.

vorher im blog:


  1. mehr dazu hier []

One thought on “Nikon EM

Mentions

  • pixelroiber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.